Knack & Back

Hey meine Süßen,

ihr kennt das sicher alle, es ist Sonntag, es regnet und ihr habt Lust auf frische Brötchen - nur der Bäcker ist nicht gerade um die Ecke. Wir haben für solche Situationen meist Aufbackbrötchen im Haus. Nun erhielten wir die Möglichkeit die Produkte von Knack & Back zu testen. Die Firma hat weit mehr zu bieten als nur Brötchen zum Aufbacken, denn es gibt auch tolle Desserts und verschiedenste Teigprodukte. Bereits seit 1972 gibt es die Marke im Handel und begeistert mit Ihrer Vielfalt bestimmt jeden Konsumenten.

Folgendes dürfen wir euch also heute vorstellen:



Alle Produkte sind kinderleicht zu öffnen. Man braucht einfach nur das Etikett zu entfernen und den Teig zu entnehmen. Für alle Sorten gibt es entsprechende Perforationen oder Trennungen, so dass ihr diesen nicht mehr rollen oder formen müsst. Somit kann selbst ich ganz leicht ein Frühstück zubereiten :-). Ihr findet auch entsprechende leicht verständliche Anleitungen auf den Verpackungen. Dort steht auch die benötigte Backtemperatur und Dauer.


1. Knack & Back 6 Croissants (ca. 1,49€)













Die kleinen Croissants sind echt lecker! Vor allem warm mit ein wenig Nutella (darf auch mehr sein :-)) schmecken sie einfach himmlisch. Die Zubereitung geht schnell und der Geschmack ist ziemlich gut für Aufbackware. Nur die Größe könnte etwas zunehmen, sonst sind die Dinger viel zu schnell verputzt. Für 2 Personen reicht eine Packung aber doch aus. Man kann die Rohlinge beim Rollen auch super befüllen, z.B herzhaft mit Schinken und Käse oder für die Süßen mit Nutella oder Marmelade.

2. Knack & Back 6 Buttermilch Brötchen (ca. 1,49€)


                                                 





Die Buttermilch Brötchen waren ebenfalls super. Diese würde ich aber nur mit süßen Belägen empfehlen, da der Eigengeschmack schon in die süßlichere Richtung geht. Toll also für Marmelade und Co. Hier könnte ich mir auch eine Füllung der Rohlinge vorstellen, zum Beispiel als eine Art Berliner. Werde ich beim nächsten Mal ausprobieren und berichten :-). Hier war die Zubereitung noch leichter, da die Brötchenrohlinge bereits fertig waren und nur von einander getrennt werden mussten.

3. Knack & Back 6 Mehrkorn Brötchen (ca. 1,49€)










Leider konnten uns die Mehrkorn Brötchen so gar nicht überzeugen. Zwar war die Zubereitung auch wieder einfach, aber der Geschmack geht in unseren Augen nicht in die Richtung Mehrkorn. Sie schmeckten relativ neutral und hatten für mich zu viel Eigensüße. Auch die Körner hätten größer ausfallen können. Hier sollte man nochmal den Teig überarbeiten und mehr auf das Thema eingehen. Von der Konsistenz haben wir, wie bei den Vorgängern nichts auszusetzen. Schön knusprig und innen weich.

4. Knack & Back Flammkuchen Teig (ca. 1,59€)











Wir haben uns viele Gedanken gemacht, was wir daraus zaubern könnten, denn Flammkuchen ist leider so gar nicht unser Fall. Letztes Wochenende kamen nun gute Freunde zu Besuch und wir haben uns endgültig für Pizza entschieden. Auf den Geschmack des Teiges waren wir alle sehr gespannt und wurden äußerst positiv überrascht. Er ist wesentlich dünner und super knusprig. Man kann ihn mit allen Wunschzutaten belegen, da er kaum Eigengeschmack hat. Einfach Pizzasauce drauf und loslegen. Zukünftig werden wir wohl häufiger diesen Teig für selbstgemachte Pizza benutzen.

Fazit: Die Ideenpalette von Knack & Back ist super! An einigen Stellen gibt es noch kleinere Beanstandungen, aber das ist vermutlich auch alles Geschmackssache. Die Zubereitung und Umsetzung hat uns auf jeden Fall überzeugt und ich werde gerne auch andere Sorten einmal nachkaufen. Es ist ja nicht jeder zum Profibäcker geboren :-). Hier bietet das Konzept einen tollen Mittelweg. Auch die Preise sind in unseren Augen durchaus gerechtfertigt. Schaut doch mal auf der Homepage http://www.knackundback.de vorbei, dort werden alle Produkte vorgestellt und es gibt auch tolle Rezeptideen.

Lieben Gruß

Bettina

Kommentare:

  1. ich fand alle lecker bis auch die hörnchen die waren mir persönlich etwas zu kompakt.
    gglg!

    AntwortenLöschen
  2. Super Bericht <3 und nun hab ich Hunger auf Crossaints mit Nutella..na toll :D

    AntwortenLöschen
  3. Hi ihr beiden, ich war von den Mehrkornbrötchen richtig überrascht, fand ich total lecker, die anderen Sachen sowieso ^^ lg und ein ganz tolles Wochenende wünscht euch Desiree

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne die Buttermilchbrötchen die sind extrem lecker, aber gefährlich da man viel zu viel davon verdrücken will. Gruß Martin

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe die Brötchen von denen und es gibt immer eine Packung davon in meinem Kühlschrank,
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!