Jahresrückblick 2013

Hey ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein paar wunderschöne Feiertage mit euren Liebsten und konntet die Weihnachtstage so richtig genießen. Wir hatten eine Menge Spaß und haben jeden Moment im Kreise unserer Familien ausgekostet. Natürlich gab es auch tolle Geschenke :-) - zum Beispiel eine Mikrowelle (endlich), Pfannen, Bücher und na klar Geld (davon habe ich mir gestern den heiß ersehnten Dampfreiniger von Kärcher bestellt und Jörn hat Zalando unsicher gemacht).

Nun sind wir schon ein paar Tage wieder zu Hause und mich hat wieder eine fiese Erkältung erwischt. Dieses Mal lag ich aber komplett flach und auch heute an Silvester liege ich mit Wärmflasche und Co. auf dem Sofa. Also haben wir uns für einen ruhigen Abend mit Raclette, Cake Pops (muss ich noch machen :-)) und tollen Filmen entschieden.

Das Jahr 2013 neigt sich nun dem Ende und wir haben eine Menge erlebt. Im März ging es zum Skifahren in den Harz - der Winter war ja grausam lang und kalt. Shady hatte diverse Krankheiten, aber zum Glück nichts Ernstes und im Sommer haben wir dann endlich die BH-Prüfung bestanden. Im Mai haben wir dann erfahren, dass Jörn einen eigenen Markt in Duisburg übernehmen kann. Nach nur einem halben Jahr Einarbeitung ist das ein toller Erfolg für ihn. Schon im August sollte es losgehen. Für die Entscheidung hatten wir nur 24 Stunden Zeit und ich wollte meinem Mann eine solche Chance natürlich nicht verbauen. Dennoch fiel mir die Kündigung meines Jobs unglaublich schwer. Schließlich feierten wir gerade zu dieser Zeit gute Erfolge und ich bin jeden Morgen gerne zur Arbeit gefahren. Schon vorab war mir bewusst, dass meine beruflichen Chancen hier in Duisburg und Umland nicht gut sein würden und diese Befürchtungen haben sich bis heute leider bewahrheitet. Bisher durfte ich mich als "arrogante, unterkühlte Norddeutsche" noch nicht einmal persönlich vorstellen - man bleibt halt lieber unter sich. Auch die Suche nach einer geeigneten Hundeschule war schwierig, da wir hohe Ansprüche an eine gute Agility-Ausbildung haben. Im November hatten wir dann endlich Glück und Shady durfte auch ihr erstes Turnier in NRW laufen. Was den Ärger mit unseren Vermietern in Oldenburg und hier in Duisburg anbelangt - das ist eine never ending Story.

Was erwarte ich also vom neuen Jahr 2014? Ich würde mich freuen, wenn unser Blog weiterhin so gut von Euch angenommen wird und eine Menge neuer spannender Projekte folgen würden. Für Jörn erhoffe ich mir, dass er weiterhin Erfolg und Freude an seinem Beruf hat. Ja und für mich? Keine Ahnung - ein Job wäre schon toll, vielleicht weniger Krankheiten und die Möglichkeit häufiger in die Heimat zu fahren. Duisburg werde ich sicher nicht freiwillig als endgültiges zu Hause akzeptieren. Dafür bin ich wohl zu sehr Landei und Familienmensch :-).

So ihr Süßen - ich wünsche Euch einen ganz tollen Silvesterabend. Lasst es ordentlich krachen und einen guten Rutsch ins Jahr 2014.

Lieben Gruß

Bettina

Frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage!

Guten Morgen ihr Lieben,

bevor wir uns gleich auf den Weg in die Heimat machen und vermutlich einige Stunden im Stau stehen werden (zusammen mit einem gelangweilten Hund und 2 fiependen Meerschweinchen macht das besonders viel Spaß :-)) wollten wir Euch noch ganz tolle Feiertage wünschen. Genießt die Tage mit euren Freunden und Verwandten - lasst euch das leckere Essen schmecken und erfreut euch am Schenken und beschenkt werden.

Okay: Shady fand das Geweih nicht so toll wie wir - muss sie aber mal durch :-)

In diesem Sinne:

MERRY CHRISTMAS

Ho Ho Ho

Bettina und Jörn (und natürlich Shady, Lenox und Jackson)

Love Your Planet Naturkosmetik

Huhu ihr Lieben,

vor einiger Zeit wurden über den Rossmann Blogger Newsletter Tester für 2 Produkte der Naturkosmetiklinie Love Youur Planet von Litamin gesucht und ganz überraschend trudelten diese letze Woche bei mir ein.

Zwar kannte ich die Marke Litamin wusste aber nicht, dass die Firma nun auch eine Naturkosmetiklinie eingeführt hat. Bis dato gibt es 2 verschiedene Duftvarianten - Holunder und Orange jeweils als Duschgel, Handcreme und Body-Lotion. Die Produkte sollten ab sofort in den Rossmann Filialen erhältlich sein.

Zu Testzwecken habe ich netterweise Duschgel und Handcreme mit Orangen-Duft erhalten:


Naturkosmetik erfreut sich immer größerer Beliebtheit und auch greife immer häufiger zu diesen Alternativen. Den Artikel wurde das NATRUE-Label verliehen. Das Design der beiden Produkte finde ich sehr ansprechend und modern. Der Name hat eine klare Botschaft und prägt sich gut ein. Auch die Tuben liegen gut in der Hand, lassen sich leicht öffnen und haben einen ausreichenden Inhalt. 

Die Love Your Planet Pflegeprodukte sind
  • ohne synthetische Duft- und Farbstoffe
  • ohne Silikone
  • ohne Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis
  • vegan
  • konserviert mit Benzylalkohol, Natriumbenzoat und Salicylsäure

Love Your Planet Handcreme Orange 75ml (ca. 2,99€)

Inhaltsstoffe:

Aqua, Cetearyl Alcohol, Hellianthus Annuus Seed Oil, Betaine, Glycerin, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Butyrospermum Parkii Butter, Tocopheryl Acetate, Tocopherol, Hippophae Rhamnoides Oil, Hamamelis Virginiana Leaf Extract, Xanthan Gum, Sodium Stearoyl Glutamate, Parfum, Citric Acid, Sodium Benzoate, Salicylic Acid, Benzyl Alcohol, Limonene, Citral, Linalool, Citronellol, Geraniol

Die Creme pflegt die empfindliche Haut unserer Hände mit dem wertvollem Extrakt regenerierender Zaubernuss (Hamamelis) und enthält zusätzlich Mandelöl, Sheabutter, Sanddorn Fruchtfleischöl, Glycerin und Vitamin E. Die Handcreme zieht schnell ein und verbreitet einen fruchtigen orangigen, aber auch leicht zitronigen Duft. Dieser hält auch einige Zeit an ist dabei aber nicht besonders aufdringlich. Nach dem Auftragen fühlen sich meine Hände weich und zart an und werden auch
ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt.

Love Your Planet Duschgel Orange 200ml (ca. 3,95€)

Inhaltsstoffe:

Aqua, Coco-Glucoside, Sodium Coco-Sulfate, Glycerin, Sodium Chloride, Betaine, Parfum, Glyceryl Oleate, Hydrolyzed Wheat Protein, Sodium Benzoate, Hamamelis Virginiana Leaf Extract, Potassium Sorbate, Citric Acid, Citral, Citronellol, Farnesol, Geraniol, Limonene, Linalool

Auch das Duschgel enthält den wertvollen Extrakt der regenerierenden Zaubernuss und Weizenproteine um die Haut zusätzlich zu pflegen. Milde Waschsubstanzen sorgen für eine schonende Reinigung ohne die Haut zu schädigen. Das Duschgel ist farblos und relativ flüssig. Beim Auftragen schäumt es nur leicht, was bei mir immer nur den Effekt auslöst mehr zu verwenden :-). Aber an diese Phänomen habe ich mich bei Naturkosmetika schon gewöhnt. Ansonsten ist es tatsächlich sehr mild und trocknet die Haut auch nicht aus. Da der Duft während des Duschens sehr intensiv ist und schön nach frischen Orangen und Zitronen duftet hat man gleich einen belebenden Erlebnis. Ich persönlich würde es wohl lieber im Sommer kaufen, wenn es richtig schön warm ist - dann wirkt so ein Frischekick noch ein wenig besser. Munter am Morgen macht es auf jeden Fall :-). Übrigens bleibt der Duft nicht allzu lange auf der Haut wahrnehmbar und man kann getrost sein Lieblingsparfum auftragen.

Fazit: Ich finde beide Produkte gut und kann sie absolut empfehlen. Besonders den Duft nach frischen Orangen und belebender Zitrone finde ich klasse. Schöne Naturkosmetiklinie von Litamin.

Lieben Gruß

Bettina

Fruchtig prickelnd - Freixenet Mia Moscato

Hallo ihr Lieben,

auch wir gehörten zu den 4000 Noozies, die die neuste Kreation aus dem Hause Freixenet testen durften. Leider gab es im Vorfeld große Probleme mit dem Versand - auch mein Paket wurde zum angegebenen Zeitpunkt nicht zugestellt :-(. So kam es erst vor 3 Wochen bei uns an - zu spät für die große Feier daheim. So haben wir an Kollegen und Freunde Flaschen verschickt bzw. verteilt und einen gemütlichen Abend veranstaltet (ich hatte ja Glück und noch ein Paket gewonnen - also genug Flaschen um großzügig zu sein :-)).

Das Testpaket von brandnooz enthielt 2 Originalflaschen á 0,75 Liter und 5 Piccolos mit 0,2 Liter Inhalt:

Produktdetails:

- Qualitätsschaumwein aus der Moscatel Traube (Grundlage für Asti-Sekt)
- Aromen: Pfirsich und Aprikose
- Preis: UVP: 5,99€ - 6,49€
- Verkaufseinheiten: 0,75 Liter Flasche und Piccolo 0,2 Liter
- Vertrieb in Deutschland und 15 weiteren Ländern
- Alkoholgehalt: 7%
- ergänzt die spanische Weinlinie Mia von Freixenet



Entwickelt wurde der Schaumwein von der kreativen Önologin Gloria Collell, die 2011 die erfolgreiche Weinlinie Mia für weibliche Genießer entwickelte. Grundlage hierfür sind typisch spanische Rebsorten, die eine Leichtigkeit und angenehme Süße versprechen. Ihr Ziel war ein "Sekt", der keinen Anlass braucht :-) - dafür ließ sie sich vom geselligen treiben ihrer Heimatstadt Barcelona inspirieren. So verspricht Mia Moscato prickelnde und unbeschwerte Momente mit fruchtiger Süße und purer Lebensfreude. Ein hohes Ziel, aber da ich die Mia Weine schon total liebe und häufiger kaufe konnte ich mir vorstellen, dass Freixenet auch mit dem neuen Schaumwein meinen Geschmack komplett treffen wird. Klar ist, dass diese Linie nicht für Liebhaber von trockenen, herberen Noten ist, sondern für jene, die es lieblich, fruchtig mögen.

Das Design der Flasche finde ich sehr schön und es passt super zu den den Labels des Weiß- bzw. Rotweins. Schon der Geruch nach dem Öffnen ist sehr süß und fruchtig, also genau mein Ding. Auch geschmacklich finde ich Mia Moscato einfach lecker. Sehr fruchtig (ein wenig nach Pfirsich) und total süffig. Man kann ihn quasi zu allen Speisen, Anlässen und Momenten genießen und bekommt garantiert gute Laune und ein angenehmes Prickeln auf der Zunge :-).




Jörns Meinung unterscheidet sich da doch von meiner erheblich. Ihm ist der Schaumwein viel zu süß und somit bleibt mehr für mich :-). Allgemein konnte man deutlich feststellen, dass die weiblichen Mittester fast alle vom fruchtigen Aroma begeistert waren, allerdings mehr die jüngere Generation. Die Herren der Schöpfung schlossen sich Jörns Meinung bis auf eine Ausnahme vollständig an.

Fazit:

Mia Moscato ist ein eher süßer, sehr fruchtiger Schaumwein, den man in allen Lebenslagen und Momenten genießen kann. Egal ob abends gemütlich auf der Couch, oder auf dem Weg zur Party des Jahres. Ich werde ihn mir definitiv nachkaufen, da ich vom Geschmack total begeistert bin - ich mag aber auch absolut keine trockenen Weine oder Sekt. Schön finde ich auch, dass Freixenet auch die Piccolo-Flaschen produziert, die sind super für unterwegs (Picknick und Co.). Das Preis- Leistungsverhältnis ist ebenfalls in Ordnung, denn die Qualität schmeckt man deutlich heraus. Liebhaber der Mia Weine sollten also unbedingt probieren!

Konntet ihr den Schaumwein auch bereits testen? Wie hat er euch geschmeckt?

Lieben Gruß

Bettina

Auslosung: Formart Gewinnspiel

Guten Abend ihr Lieben,

wie versprochen habe ich noch schnell die Fruit Machine bemüht und den Gewinner des schönen Kunstdrucks von Formart ermittelt.

Leider musste ich wieder ein paar Teilnehmer von der Auslosung ausschließen :-(. Schade, denn die Bedingungen fand ich nun nicht allzu schwer. Ich schiebe das jetzt mal auf das ganze Durcheinander mit den Adventskalender-Gewinnspielen :-).

So nun möchte ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen -

Herzlichen Glückwunsch:


Ich werde dir gleich noch eine Mail schicken, damit der Gewinn auch noch vor Weihnachten bei dir ist :-). Alle anderen - seid bitte nicht traurig, denn im neuen Jahr wird es sicher noch das ein oder andere Gewinnspiel geben.

Lieben Gruß

Bettina

Brandnooz Box Dezember 2013

Hallo ihr Mäuse,

gestern Abend kam meine Brandnooz Box Dezember an, die letzte in diesem Jahr und natürlich entsprechend doll herbei gesehnt. Meine Erwartungen an den Inhalt zum Thema "Leckere Weihnacht überall"? Zum Beispiel Pralinen, Glühwein, Plätzchen, Salzgebäck, Schokolade - ihr wisst schon typisch Weihnachten. Nun ja der Inhalt ist nicht ganz passend, zumindest nicht zum Motto. Klar ist alles Auslegungssache, aber ein paar Klassiker hätten es schon sein dürfen. Alle Produkte kann (man muss aber nicht) man natürlich auch in der Weihnachts- und Silvesterzeit verwenden. Bevor ich aber zu viel verrate - schaut`s euch halt mal selber an:

Brandnooz Box Dezember 2013 - Leckere Weihnacht überall

Wert: ca. 14,93€

Die Produkte:

1. Löwensenf BBQ Sauce 270ml - UVP 2,69€
2. Mentos Erdbeer-Mix 37,5g - UVP 0,70€
3. Lacroix Gänse-Fond 400ml - UVP 2,99€


4. Goldmännchen-Tee Cocktail Tee KIR ROYAL 20x 2,5g - UVP 2,49€
5. John West Thunfischfilets in Sonnenblumenöl 160g - UVP 1,99€


6. Hengstenberg Chili-Paprika Gurken 370ml - UVP 1,59€
7. Seeberger Mikrowellen-Popcorn Salz-Pfeffer-Geschmack 90g - UVP 0,99€


8. DeBeukelaer Glücks-Kex 4x 37,5g - UVP 1,49€









Fazit:

Nun denn - ich hätte die Box zu jeder anderen Zeit echt gelobt und das obwohl mal wieder Mentos, Goldmännchen und Kex enthalten sind. Die Wiederholungen nehmen doch langsam Überhand - schade eigentlich :-(. Wobei die Kex-Kekse niedliche Glücksbringer Motive haben und man den Tee evtl. auch für Cocktails verwenden kann (wenn man es mag). Den Thunfisch, die Gurken und die BBQ Sauce kann man für das Raclette Essen verwenden und den Gänse Fond na klar an Heiligabend. Da wir erst zu Weihnachten eine Mikrowelle bekommen, können wird die Popcorn-Sorte von Seeberger leider erst im nächsten Jahr poppen lassen. Die Erdbeer-Mentos kann ich allerdings tatsächlich überhaupt nicht ins Motto verpacken.

Wie ich dank facebook lesen konnte spaltet der Inhalt die Abonnenten-Nation in 2 Lager, die einen finden sie super (und es macht ja auch nichts, dass man das Motto großzügig auslegen soll) und die anderen (zu denen zähle dann wohl auch ich) finden, dass man sich ein Motto so langsam auch sparen kann. Wenn ich an Weihnachten denke, fallen mir viele Lebensmittel ein, aber die unterscheiden sich dann doch vom tatsächlichen Inhalt.

Mittlerweile durfte ich über 20 verschiedene Boxen öffnen und ich hoffe es werden noch viele folgen. Natürlich kann man es nicht immer allen Recht machen, aber ich würde mir für das Jahr 2014 wünschen, dass ich wieder neue nicht bekannte Produkte entdecken darf. Vielleicht auch mal von kleineren Firmen oder einfach Lebensmittel, die man nicht so häufig in den Regalen der Supermärkte findet oder sogar noch gar nicht.

Genug gemeckert :-) - wie gesagt an sich eine schöne Box (trotz Wiederholungen) nur nicht passend zum Motto. Bin gespannt auf eure Meinung.

Lieben Gruß

Bettina

Dontodent Zahncreme Vanilla Mint *LE*

Huhu ihr Süßen,

es gibt ja schon einige kuriose Produkte auf dem Markt, aber als ich die Möglichkeit - über den dm-Blog-Newsletter - erhielt die Limited Edition Vanilla Mint von Dontodent Zahncreme zu testen war ich echt gespannt. Zahnpasta mit Vanille-Geschmack konnte ich mir absolut nicht vorstellen. Für mich schmeckt die normalerweise nach Menthol oder Pfefferminz. Meiner Neugier musste ich dennoch nachgeben und habe zu Testzwecken netterweise eine Tube mit 125ml Inhalt und eine Zahnbürste erhalten, damit es auch gleich losgehen kann:


Produktdetails:

- Inhaltsstoffe: "AQUA, SORBITOL, HYDRATED SILICA, SODIUM C14-16 OLEFIN SULFONATE, AROMA, CELLULOSE GUM, SODIUM FLUORIDE, SODIUM SACCHARIN, MICA, CI 77491, CI 77891"
- Enthält Natriumfluorid (1.450ppm Fluorid)
- entfernt Zahnbelag
- härtet den Zahnschmelz
- schützt vor Karies
- ist vegan
- Nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet
- Preis: 0,75€


Fazit:

Mir ist als erstes die Schutzfolie positiv aufgefallen. Wenn die bei Zahncremes nicht vorhanden ist habe ich immer ein komisches unhygienisches Gefühl und lasse sie liegen (vllt. bin ich da auch ein wenig albern :-)). Wenn man die Tube dann öffnen strömt einem ein herrlicher Vanilleduft entgegen. Das ist schon echt irritierend, weil man das mit Zahnpflege ja nun so gar nicht verknüpft.


Auch der Geschmack ist anfangs süßlich vanillig und wird erst nach kurzer Zeit erfrischend minzig. Ich habe sie die letzten 2 Tage verwendet und habe meine anfängliche Irritation überwunden :-). Nach dem Zähneputzen bleibt ein angenehm frischer Geschmack zurück (nicht so stark wie bei normaler Mint-Zahncreme, aber ausreichend). Die Zähne fühlen sich glatt und sauber an und auch das Zahnfleisch wird geschont. Bei näherer Betrachtung kann man auch Mikrokristalle für die Entfernung des Zahnbelags entdecken. Von der Zahnpflege her gibt es in meinen Augen keinen Makel - die Zahncreme hält was sie verspricht - sie pflegt und reinigt die Zähne.

Für den Alltag käme die Zahncreme für mich nicht unbedingt in Frage, aber jetzt zur Weihnachtszeit ist es schon interessant und lässt doch den ein oder anderen Gast nachfragen :-).

Was haltet ihr von der Limited Edition? Käme die Zahncreme für Euch in Frage?

Lieben Gruß

Bettina

GLOSSYBOX Christmas Edition - Dezember 2013 (Naja....)

Hallo ihr Süßen,

am Samstag bekam ich den Hinweis, dass meine GLOSSYBOX Dezember versendet wurde und ich hatte große Hoffnung, dass auch endlich meine November Box mit ausgeliefert wird, aber gerade brachte mir der DHL Bote leider nur eine Box. Ich bin ja mal gespannt, ob ich die letzte Box noch in diesem Jahr bekomme, oder wenigstens mein Geld zurück. Die Christmas Edition hatte ich mir heute früh schon auf dem ein oder anderen Blog angeschaut und es gab echt tolle Zusammenstellungen. Leider gehört meine Box jetzt nicht dazu. Ich finde sie nicht schlecht, aber das Thema Weihnachten wurde bei der Zusammenstellung - in meinem Fall - leider nicht so gut umgesetzt. Dennoch gefallen mir die einzelnen Produkte ganz gut - allerdings habe ich nach wie vor keine Falten und ich hoffe die lassen sich auch noch ein paar Jährchen Zeit :-). Wie auch bei der Pink Box wird das Beauty Profil also kaum beachtet, aber ich befürchte da schalten die Ohren im Allgemeinen auf Durchzug.

Nun aber zu meiner GLOSSYBOX Dezember 2013 - Christmas Edition:


Die Produkte:

1. nails inc. LONDON Nagellack 403 Viktoria*dunkles Kirschrot* 10ml - UVP 12,99€
2. RENU Lip and Eye Active Lift mit Yam-Extrakt, Soja und Hydroxyprolin (Aminosäure aus chemisch gebundenem Kollagen) 25ml - UVP für 15ml 35,72€ (merkwürdig warum dann 25ml enthalten waren?! - meine Recherchen ergaben der Preis für 15ml ist korrekt)


3. Wunderbar Color Volume Shampoo (für coloriertes, feines Haar) 60ml - UVP für 250ml 12,10€
4. BIODROGA Institut Anti-Age Cell Mask (mit Soforteffekt .-)) 15ml - UVP für 50ml 36€


5. ModelCo Lip Liner Enhancer Illusion Farbe: bräunlich 1,5g - UVP 17€

Fazit:

Es sind viele Produkte dabei, die ich toll verschenken kann :-). Den Lipliner besitze ich schon - also mal wieder etwas doppelt :-). Das Shampoo und den Nagellack probiere ich hingegen sehr gern aus. Wie schon gesagt - es gab deutlich bessere zum Thema passendere Boxen, aber vom Wert und der Qualität kann ich mich nicht beschweren.


Wie gefällt Euch die Christmas Box? Würde sie Euch besser gefallen, oder hattet ihr vielleicht eine ganz andere Zusammenstellung?

Lieben Gruß

Bettina

Sonntagsrückblicker #55

Harz März 2013
Hallo ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen wundervollen dritten Advent :-). Die besinnliche Zeit neigt sich dem Ende und bald heißt es Geschenke und Koffer einpacken und ab in den Urlaub :-). Heute werden wir noch die letzten Präsente verpacken, die Planung für die letzte Woche aufstellen (ein paar Projekte liegen hier ja noch :-)) und natürlich was leckeres Kochen. Das hat schon langsam Tradition an Sonntagen - da stehen wir immer gemeinsam in der Küche und zaubern was leckeres.

Ich hoffe, dass auch bei Euch langsam Weihnachtsstimmung aufkommt und möchte die letzte Woche noch einmal Review passieren lassen - auf zum Lückentext:

Diese Woche war unser Ausflug ins Centro Oberhausen mein Highlight. Außerdem fand ich das gestrige Agility-Training wieder besonders schön. Gar nicht gefallen hat mir im Gegenteil, dass unsere Dusche scheinbar nicht sachgemäß eingebaut wurde und so unser Nachbar unter uns Wasserflecken an der Decke hat :-(. Geärgert habe ich mich in dieser Woche extrem darüber, da unser Vermieter nach wie vor die Mängel nicht behebt  und dass es ihn scheinbar nichts angeht, dass unser neues Bad nochmal aufgestemmt wird regte mich zum Nachdenken an. Dafür konnte ich mich über 2 Gewinne sehr freuen. Von meiner To Do Liste konnte ich diese Woche tatsächlich fast alle Punkte streichen. 

Zum Lesen kam ich sehr häufig und mein Buch "Herrchenglück" von Michael Frey Dodillet finde ich super lustig und beruhigend, dass auch andere Hundebesitzer die ein oder andere Katastrophe erlebenMusik gab es via Maxdome und Napster und der Fernseher zeigte in dieser Woche Wetten, dass? und Voice of Germany. Im Netz gab es wieder jede Menge Adventskalender-Gewinnspiele und bisher hatte nur Shady Glück und eine Erste Hilfe Tasche für die nächste Wandertour gewonnen . Kreativ konnte ich beim Verpacken der Geschenke werden. Etwas zum Essen gab es natürlich auch, nämlich einige Gerichte á la Chefkoch und das war wieder super lecker und die Süßkartoffel ist unser neuer Favorit . Beim Einkaufen landete diese Woche wieder viel Obst und Gemüse, aber auch das ein oder andere Geschenk in meinem Korb.

Das Wetter vor meiner Türe war in dieser Woche eigentlich ganz schön - geregnet hat es nur wenig und in den Nachrichten gab es wieder viele News aus der Welt. Um für ein wenig Gemütlichkeit zu sorgen habe ich mich mit Shady und einer Decke aufs Sofa gekuschelt und Schnulzen geschaut. Auf meinem Blog konntet Ihr diese Woche einige Testberichte lesen und mein Lieblingsbeitrag war eindeutig kein Bestimmter.

Ja und so war diese Woche eigentlich ganz okay weil ich viele Dinge erledigen konnte und 2 schöne Kleider für die anstehenden Feiertage gefunden habe.

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier:

http://www.nachtschwaermerphilipp.de/wordpress/category/stockchen/sonntags-ruckblicker/

Genießt den Tag mit euren Liebsten.

Lieben Gruß

Bettina

Lorenz Naturals mit Balsamico - unser Fazit

Guten morgen ihr Lieben,

als wahre Chips-Junkies haben wir uns riesig über die Zusage von Empfehlerin.de zum großen Knabbern (insgesamt 5000 Tester) der neuen Naturals Sorte "Balsamico" gefreut. In dem großzügigen Testpaket befanden sich insgesamt 12 Originalbeutel á 110g - die Menge war also perfekt um viele Mittester glücklich zu machen.


Herstellerangaben:

Zutaten: Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz, Meersalz, Natürliches Aroma, Balsamicoessigpulver, Zwiebelpulver, Zucker, Essigextrakt, Hefeextraktpulver, Süßmolkenpulver
  • frei von künstlichen Aromen (aber Hefeextraktpulver)
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Farbstoffe 
  • Glutenfrei

Design und Geschmack:

Die Tüten sind, wie auch bei den anderen Sorten angenehm dezent und ansprechend gestaltet. Die Farbe Braun ist passend zur Geschmackssorte gewählt worden. Die Packungsgröße ist ideal für einen kleinen Kartoffelsnack am Abend :-). Auch die Größe der einzelnen Chips fanden wir super - nicht zu klein und nicht zu groß :-). Super ist auch der tolle Knusper-Effekt. Auch nach 2 Tagen in der Tüte werden die Chips nicht pappig sondern bleiben frisch und kross - so muss es sein *lobnswert*.

Der Geruch ist da schon ein anderes Thema - irgendwie riechen die total nach Maggi (fand so ziemlich jeder und ist schon ein wenig irritierend) und säuerlich. Gut letzteres ist natürlich Sortenbedingt. Den Appetit konnte er jedenfalls bei uns nicht anregend und auch unsere Mittester fanden ihn eher ein wenig abschreckend. 

Auch beim Geschmack herrscht große Uneinigkeit. Erst einmal zu meiner persönlichen Meinung. Ich finde den leicht säuerlichen Geschmack interessant und je mehr man davon nascht desto schmackhafter werden sie. Allerdings muss man tatsächlich mit der Menge aufpassen, ansonsten droht Übersäuerung und Übelkeit (zumindest bei mir). Mit einem milden Quarkähnlichen Dip mit Kräutern kann man die Balsamico Note toll unterstreichen, aber natürlich geht auch super ein tomatiger Dip (wir haben den selbst aus geschälten Tomaten und etwas frischen Basilikum + Gewürze gemacht). Insgesamt ist meine Meinung zur neuen Sorte also: in Maßen echt lecker, mit einem Dip noch besser, aber ich finde andere Sorten aus der Naturals-Produktreihe deutlich leckerer.

Jörns Meinung ist ganz klar und eindeutig - er mag sie gar nicht. Alleine der Geruch löst bei ihm Übelkeit aus - aber er kann auch Essig und Co. nicht leiden, also tippe ich mal, dass es daran liegt. 
Aber auch ein Großteil unserer Tester kritisierte den zu sauren Geschmack. Es gab nur wenige, denen die neue Sorte geschmeckt hat und die sie überhaupt nachkaufen würden. Den meisten erging es wie mir - eine kleine Menge ist lecker, aber wenn man einen Punkt überschritten hat kommt es zur Übersäuerung (nicht schön...).

Fazit: ich würde sie hin und wieder nachkaufen - der Großteil unserer Tester leider nicht :-(. Die Säure ist geschmacklich schon sehr intensiv und man sollte ein Fan von Balsamico sein oder zumindest säuerliche Speisen mögen. Ob sich die Sorte durchsetzt mag ich also nicht zu sagen, aber ich habe auch viele sehr positive Berichte anderer Tester gelesen und bin daher positiv gestimmt :-).

Lieben Gruß

Bettina

Formart Kunstdrucke - Inspirierende Weisheiten + Gewinnspiel

Hey ihr Lieben,

heute würde ich Euch gerne die Kunstdrucke von Formart vorstellen und im Anschluss einen wirklich schönen Druck unter unseren Lesern verlosen *natürlich pünktlich zum Fest*. Im Shop könnt ihr inspirierende, lebensfrohe und lustige Zitate und Weisheiten als Kunstdruck und/oder Leinwand bestellen. Darüber hinaus bietet das Team aber auch die Möglichkeit eigene Texte entsprechend zu gestalten oder bestehende Vorlagen zu verändern. Der Kundenservice steht euch natürlich jederzeit für Fragen, Anregungen und ganz individuelle Wünsche zur Verfügung.

Ich durfte mir selbst ein Bild von der Qualität und dem Design der Drucke machen und habe hierfür folgende Kunstdrucke erhalten:


Links zu den Motiven:


Die Drucke der Sprüche und Motive erfolgen auf einem hochwertigen Strukturpapier/Künstlerpapier mit 160g/qm. Das Papier ist säurefrei, besteht zu 45% aus Baumwollhadern (Abschnitten, Reste) und ist alterungsbeständig, da es lichtecht ist. 

Fazit:

Bei beiden Motiven ist der Druck einwandfrei und sauber. Das Papier hat eine schöne Färbung und leicht wellige Struktur. Die Kunstdrucke werden eingerahmt definitiv zu einem richtigen Eyecatcher und eignen sich auch super als Geschenkidee für Freunde und Verwandte. Die Auswahl an verschiedenen Zitaten ist jedenfalls groß und da man ja auch selbst kreativ werden kann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. Das gefällt mir sehr und ich kann die stilvollen Kunstdrucke von Formart absolut empfehlen und bin überzeugt, dass sich das Konzept durchsetzen wird. Hier noch ein paar wichtige Fakten:

  • alle Drucke könnt ihr auf Kunstpapier oder Leinwand bestellen
  • Preise Kunstdrucke: DIN A4: 9,90€ / DIN A3: 19,90€
  • Preis Leinwand (40 x 60cm) mit 2cm Holzrahmen: 59,90€
  • Versandkosten für Kunstdrucke: 2,50€
  • Versandkosten für Leinwände und Großbestellungen : 5€
  • Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
  • Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Vorkasse


Gewinnspiel:

Wir verlosen unter all unseren Lesern (facebook, BC und Co.) den Kunstdruck "Krone richten" im DIN A4 Format. Ich finde den Spruch und das Design super klasse und mache gerne einem von Euch die Freude den Druck unterm Weihnachtsbaum auszupacken. Damit das auch gelingt endet dieses Gewinnspiel bereits am 19.12.2013 (auch da wir ab 21.12 verreisen) um 15:00 Uhr. Ich werde den Gewinner dann unter allen regulären Teilnahmen mit Hilfe der Fruit Machine ermitteln. Da ich bei unserer letzten Verlosung leider ein paar Teilnehmer ausschließen musste und eine Gewinnerin nicht kontaktieren konnte bitte ich euch die Bedingungen zu beachten:

- Bitte hinterlasst mir euer Lieblingszitat oder Spruch (ich bin ja auch ein wenig neugierig :-))
- Gebt im Kommentar auch an wo ihr uns folgt und unter welchem Namen (sollte dieser abweichend sein)
- Und ganz wichtig gebt mir bitte eine Kontaktmöglichkeit an (damit ich euch auch schnellsmöglich kontaktieren kann)
- Teilnahme bitte mit gültiger Adresse in Deutschland - Rechtsweg ist ausgeschlossen

Soooo nun wünsche ich Euch ganz viel Glück ;-)

Liebste Grüße

Bettina

Individuelle Handytasche von caseable.com

Hey ihr Lieben,

bereits im Sommer durfte ich euch den Online-Shop caseable.com vorstellen und falls ihr näheres über die Geschichte, die Konditionen und Produktvielfalt des jungen Unternehmens erfahren wollt, könnt ihr dies gerne in meinem ersten Bericht nachlesen: http://testbahr.blogspot.de/2013/06/caseablecom-gestalte-dein-eigenes-case.html. Wie der Name caseable schön verrät könnt ihr im Shop ganz eigene Hüllen kreieren, aber auch tolle fertige Designs junger, moderner Künstler bestellen. Die Vielfalt lässt definitiv keine Wünsche offen und für fast alle Geräte könnt ihr inzwischen Taschen und Co. ordern.

Seit Oktober bietet caseable nun auch Handytaschen an. Die Auswahl an Größen (sprich Handy-Modellen) wächst stetig und ich denke es sollte für die gängigen Smartphones bereits Hüllen geben. Ich durfte den Service und die Qualität des neuen Produktes selbst testen und habe mir für mein Samsung Galaxy S4 mini eine Tasche selbst designet. Meine ersten Erfahrungen mit dem Shop waren ja durchwachsen und entsprechend gespannt war ich, ob ich auch dieses Mal Probleme mit der Größe und dem Service haben würde. Vorab kann ich sagen, dass ich mit dem Kundenservice und der Abwicklung sehr zufrieden war. Alle Fragen wurden unverzüglich beantwortet, die Abwicklung lief reibungslos und auch die Lieferung erfolgte zügig.

Preis: 29,90€
Seit Ende Oktober habe ich meine individuelle Tasche nun in Benutzung - habe mir mit dem Bericht allerdings etwas Zeit gelassen, da ich anfangs einige Probleme hatte - dazu aber später mehr. Wie auch beim Case für mein Tablet lief die Gestaltung der Handytasche mit dem Konfigurator des Shops einwandfrei und hat großen Spaß gemacht. Für das individuelle Design stehen einem wieder sehr viele Motive zur Verfügung. Auch eigene Fotos kann man hochladen und Texte hinzufügen. Wie ihr seht habe ich mich für ein Bild unserer Süßen entschieden und noch ein Zitat eingefügt.


Die Verarbeitung ist wieder 1A und man kann keine Makel finden. Die Nähte sind hervorragend verarbeitet und auch der Print weist keine Fehler auf. Die individualisierbare Vorderseite besteht aus Polyester, während die Rückseite eine schwarze Lederoptik aufweist und sehr weich ist.












Zusätzlich findet ihr auf der Rückseite noch eine praktische Lasche, die die Herausnahme des Handy erleichtern soll. Und genau hier lag anfangs mein Problem. Zwar passte das Handy genau in die Hülle, aber es war auch ein ziemlich Kampf es überhaupt hinein zu bekommen - vom Herausbekommen mal ganz abgesehen. Zwar befinden sich an den Seiten elastische Bänder, aber auch die waren zu Beginn sehr steif. Wenn mein Handy klingelte brauchte ich eine gefühlte Ewigkeit um mein Smartphone aus der Tasche zu bekommen (nicht jeder Anrufer hatte so viel Geduld). Ich muss zugeben, ich hatte wieder ein ähnliches Gefühl, wie bei meinem Case, allerdings sollte sich meine Hartnäckigkeit doch auszahlen. Nach etwa 2 Wochen wurde das Material langsam weicher, das Handy ließ sich schneller mit der Lasche wieder herausholen und die Seitenteile drücken auch nicht mehr auf den An-Aus-Knopf.

Fazit:

Trotz der anfänglichen Probleme würde ich meine individuelle Handytasche nicht mehr hergeben wollen. Mein Smartphone ist perfekt geschützt, das Design ist ganz nach meinen Wünschen und auch die Handhabung fällt mir mittlerweile leicht. Wenn man also etwas Geduld hat und das Material Zeit bekommt elastischer zu werden, sind die neuen Smartphone-Taschen von caseable echt super. Vor allem, weil sie natürlich ein ganz persönliches Design haben und somit einmalig sind. Das macht sie natürlich auch zu einer perfekten Geschenkidee :-).

Wie findet ihr den neuen Service? Wäre das auch eine Idee für eure Liebsten, oder für euer Handy? Bin gespannt auf eure Meinung.

Lieben Gruß

Bettina

Glossybox Young Beauty Dezember 2013

Hey ihr Süßen,

am Samstag trudelte die GLOSSYBOX Young Beauty bei mir ein, die ja mein gekündigtes Abo der Pink Box abgelöst hat. Auch wenn es mittlerweile unzählige Abo-Boxen gibt und nicht jede wirklich überzeugen kann liebe ich es dennoch total, wenn die Überraschungsboxen bei mir eintrudeln und ich sie gespannt auspacken und entdecken darf :-). Dieses Mal war das Motto "Winter Edition" und ich muss zugeben, dass mir der Inhalt ganz gut gefällt, auch wenn ich ein Produkt bereits zum dritten Mal in einer Box vorgefunden habe.

GLOSSYBOX Young Beauty Dezember 2013 "Winter Edition"

Wert: ca. 18,90€ + Goodie

Die Produkte:

1. flormar nail enamel Nagellack "burgundrot" 11ml - UVP 2,50€
2. alessandro pedix Feet Heel Rescue Balm (Hornhautpflege) 30ml - UVO für 100ml 14,95€
3. Bama Gel-Polster 1 Paar - UVP 4,95€


4. CD 24h intensiv Aufbaucreme "Wasserlilie" 50ml - UVP 5,99€
5. Balea Lippenpflege Golden Lips 4,8g - UVP 0,95€


Fazit:

Als Goodie lagen der Box noch "False Lashes" bei und ich habe mich da doch ziemlich drüber gefreut. Falsche Wimpern wollte ich schon lange mal ausprobieren und passend zu Weihnachten gibt es ja genug Gelegenheiten :-). Die Produkte finde ich auch gut (nicht überwältigend) - nur den Hornhautbalm habe ich nun zum dritten Mal in einer Box und so viel brauche ich dann auch nicht zum ausprobieren. Die CD Pflegelinie mag ich sehr und benutze sie im Moment täglich. Der Labello zaubert tatsächlich einen schönen Goldschimmer auf die Lippen und im Winter kann man sie ja nicht genug pflegen. Die Gelpolster kann ich auch immer gebrauchen - Schuhe dafür habe ich ausreichend :-). Die Farbe des flormar Nagellacks mag ich auch - passt perfekt zur Jahreszeit und hat einen schönen Schimmer.

Wie gefällt Euch der Inhalt? Wäre auch für Euch etwas dabei gewesen?

Lieben Gruß

Bettina