treaclemoon Körperbutter Granatapfel - ich bin verliebt :-)

Hallo ihr Süßen,

ich durfte dank eine facebook-Action von treaclemoon die Körperbutter mit Granatapfel-Flavor ausprobieren. Insgesamt wurden 60 Tester gesucht und meine Glücksfee hat mal ganz lieb an mich gedacht :-).

Die ersten Produkte von treaclemoon wurden 2007 bei tesco (Großbritannien) eingeführt und seither wächst die Marke stetig. Bisher gibt es auf dem deutschen Markt (genauer exklusiv bei dm) ja leider nur 3 verschiedene Duschgel der aufstrebenden englischen Kultmarke

- one ginger morning
- my coconut island
- raspberry kiss

Da stellt sich die Frage was treaclemoon so erfolgreich macht und zu einem der führenden Anbieter im englischen und französischen Körperpflege-Sektor empor gehoben hat. Ich habe mal ein wenig recherchiert und bin auf verschiedene Gründe gestoßen, die in meinen Augen den großen Erfolg ausmachen. Zum einen setzt die junge Marke auf eine enge virtuelle Interaktion (facebook und Co.) mit ihren Fans. So können neue Duftvarianten bestimmt werden, aber auch Designs und poetische Sprüche. Wo wir beim nächsten Punkt wären, der mich besonders begeistert. Jedes Produkt wird durch eine kreative Momentbeschreibung aufgewertet. So ziert zum Beispiel die Raspberry Kiss Flasche folgender Text:
"Das muss wohl Liebe sein...
geheimnisvoll lächelnd steckt sie den Brief in einen Umschlag - mit einer Kette aus Gänseblümchen, die sie gerade gepflückt hat"
Irgendwie macht es das Bade- oder Duscherlebnis so zu einem ganz persönlichen Moment. Ich gebe gerne zu, dass mich treaclemoon mit diesem kreativen Schachzug auch als neue Kundin gewinnen und begeistern konnte ;-). Ein weiterer und für mich auch wichtiger Punkt ist auch, dass die Marke vollständig auf Tierversuche und tierische Inhaltsstoffe verzichtet. All diese Punkte, plus die kreativen Duftkreationen/Farben und die größere, sich vom Standard abhebende Flaschenform sind in meinen Augen ein gelungenes Gesamtkonzept, dass sich garantiert auch bei uns durchsetzen wird. Für die deutschlandweite Markteinführung ist übrigens die Müncher Vendoleo Handelshaus GmbH verantwortlich, welche bis Ende des Jahres die ersten Duftpromotions als LE plant und auch noch weitere Körperpflegeprodukte einführen möchte.

Nun aber zur Granatapfel Bodybutter :-). Bisher ist noch nicht bekannt, ob oder wann diese Sorte überhaupt auf den Markt kommt, aber ich würde mich riesig freuen, da ich ein totaler Fan geworden bin. Wenn man sie essen könnte würde ich glatt einen Löffel holen! Auch das Design ist wirklich gelungen. Der dezente Flieder-Ton passt perfekt zu Jahreszeit und gefällt mir persönlich sehr. Auch die Konsistenz mag ich, da sie deutlich leichter ist als normale Körperbutter.


Die Butter zieht relativ schnell ein und hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm auf der Haut. Im Gegenteil sie fühlt sich nach dem Eincremen gut gepflegt und zart an. Der Geruch ist total frisch und verbreitet sofort eine positive Frühlingslaune. Einziger Wehrmutstropfen - der Duft verfliegt leider sehr schnell.


Inhaltsstoffe:
Aqua, Ethylhexyl stearate, Glycerin, Butyrospermum parkii (Shea Butter), Cetyl alcohol, Cyclopentasiloxane, Paraffinum liquidum, Glyceryl stearate, PEG-100 stearate, Phenoxyethanol, Parfum, Acrylates /C10-30 alkyl acrylatecrosspolymer, Benzoic acid, Benzophenone-1, Benzophenone-4, Sodium hydroxide, Dehydroacetic acid, Disodium EDTA, Ethylhexylglycerin, Polyaminopropyl biguanide, Limonene, Cl 60730 (Ext violet 2), Cl 17200 (Red 33)
Fazit: Ich bin begeistert von der Körperbutter und würde mich freuen, wenn man sie bald auch bei dm finden kann. Gerne auch in den drei Sorten Mango, Kokosnuss und Himbeere, die man bereits bei Tesco kaufen kann.

P.S. Ich habe mal versucht den französischen Spruch zu übersetzen - das ist dabei raus gekommen :-):

"Erlesener Granatapfel - ich werde ein Gedicht verfassen von deine magischen Welt wo dein purpurnes und violettes Kleid was mich deine Sanftheit und deine Ausstrahlung fühlen lässt!"

Vielleicht gibt es ja jemanden, der eine bessere Übersetzung für mich hat?

Liebste Grüße

Bettina

Brandnooz Box Mai - sorgt bei mir nicht für Wohlgefallen...

Hey ihr Süßen,

jetzt hatte ich mich so auf die Brandnooz Box Mai gefreut und dann gab es eine große Sauerrei (näheres später). Ich hatte mich schon ein wenig gewundert, warum meine Box mal wieder liegen geblieben war, aber ich glaube man wollte den Karton erst wieder trocknen lassen bevor man ihn ausliefert *bähh*. Nach der genialen April Box hatte ich schon ein wenig Bedenken, ob die nächste Ausgabe den Standard halten kann.

Was gibt es zum Motto "Wohliges im Wonnemonat" zu sagen? Gemütliches Beisammensein, laue Frühlingsabende, Snacks, leckeres Getränk, leichte Gerichte - alles wäre möglich und denkbar gewesen, aber die gewählte Umsetzung finde ich enttäuschend :-(.

Nun will ich Euch aber den Inhalt genauer zeigen, damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt:


Falls ihr den Inhalt schon kennt habt ihr sicher festgestellt, dass ein Produkt fehlt. Ausgerechnet der Del Monte Sweet Chinese Mix (vegetarisches Gericht für die Mikrowelle - UVP 1,99€), welches erst im September auf den Markt kommt musste beim Transport kaputt gehen und alle umliegenden Produkte gleich mit einsauen :-(. 



Der restliche Inhalt:

1. Chio Tortillas Jalapeno & Cheese 125g - UVP 1,69€
2. Chio Dip! Creamy Jalapeno Salsa 200ml - UVP 1,99€

3. Loacker choco & nuts Riegel 4 x 26g - UVP 1,99€
4. demeter Voelkel 7-Zwerge-Kindersaft 0,2 Liter Trinkpack - UVP 0,99€ 



5. mentos Tutti Frutti 3er Pack - UVP 1,49€
6. Em-eukal Ingwer-Orange Bonbons 75g - 1,79€






7. HEINZ Culinair Ketchup 300g - UVP 1,99€
8. reis-fit Pilz Risotto 250g - UVP 1,69€

Fazit: Ich habe jetzt lange überlegt was ich genau dazu sagen will. Also einige Produkte wie den Gourmet-Ketchup mit Balsamico Essig und Knoblauch oder die Chio Tortillas finde ich echt interessant. Auch der Kindersaft mit weißen Trauben, Äpfeln, Pfirsich, Mango und Acerolakirsche passt zur Jahreszeit und Motto. Aber schon wieder die Schoko-Riegel (waren in der Italien-Box), Bonbons (bald kann ich ein Lager aufmachen) und an Risotto habe ich auch keinen Bedarf mehr. Die Ingwer-Orange-Bonbons passen für mich auch gar nicht zum Motto, genau wie Risotto und mentos (schmecken irgendwie wie Kaugummi-Eis und sind gar nicht meins). Der Veggie-Pot wäre da noch das Highlight gewesen. Der Wert der vollständigen Mai-Box  liegt bei etwa 15,60€ und damit wieder deutlich über 10€. Alles in allem gefällt mir die Motto-Umsetzung nicht wirklich und auch der Inhalt konnte mich nur mäßig begeistern.

Wie ist eure Meinung?

Lieben Gruß

Bettina

Tempo Feuchte Toilettentücher Komfortbeutel - mein Fazit zum trnd-Projekt

Hallo ihr Lieben,

gemeinsam mit insgesamt 5000 trnd-Testern durften wir die Tempo Feuchten Toilettentüchet im Komfortbeutel mit Saugnapf testen. Bereits Anfang Mai haben wir hierfür unser Testpaket mit folgendem Inhalt erhalten:

- Je 1x Komfortbeutel Original in den Varianten Sanft & Pflegend mit Kamille und Sanft & Sensitiv mit Aloe Vera
- 15 Probepackungen á 3 Tücher mit natürlicher Kamille, aber leider ohne Saugnapf
- sowie eine Menge Infomaterial für uns und zum weitergeben

Bereits 2010 wurde ein Test bei trnd durchgeführt, bei dem es alleine um die Tücher ging. Damals wurde eine Vorrichtung zur Wandbefestigung angeregt, welche Tempo nun umgesetzt hat und durch uns testen lassen möchte. Ein Beutel enthält 40 Feuchttücher (etwa 18 x 12cm) und kostet 2,29€, was einem Stückpreis von ungefähr 0,057€ entspricht.

Design:

Bisher haben wir eher sporadisch Feuchte Toilettentücher benutzt und gehörten somit zu den Testern, die ohne großes Vorwissen in die Testphase gestolpert sind. Das Design der Beutel hat mich persönlich schon angesprochen. Es ist relativ dezent und ich mag es lieber an die Wand neben das Toilettenpapier zu hängen, als eine Packung auf die Spülung zu legen. Die Farbgestalltung ist für Tempo typisch und passt gut zu unserer Badgestalltung. Alle Inhaltsstoffe und sonstige wichtige Informationen sind auf der Verpackung gut ersichtlich angegeben.


Vor der ersten Benutzung werden die Tücher dank Schutzfolie effektiv vor Austrocknung geschützt und zugleich wird ein hygienischer Standard gewahrt. Man kann die Folie einfach abziehen und die Öffnung anschließend dank eines Deckels einfach wieder verschließen.



Der Saugnapf:

Ich habe auf einigen Blogs gelesen, dass es Probleme mit dem Saugnapf gab. Das können wir nicht bestätigen. Bei uns und auch bei meiner Mittester-Familie hängt der Beutel jetzt schon eine ganze Weile ohne sich zu lösen. Man sollte den Fliesen-Bereich anfangs aber wirklich gründlich säubern und den Saugnapf leicht anfeuchten und gut festdrücken. Ebenso sollte die Oberfläche glatt und nicht angeraut sein. Wir finden die Idee und Umsetzung demnach super!

Die Testphase:

Ich gebe gerne zu, dass es anfangs eine ganz schöne Umstellung war, wenn man zu vor so gut wie nie feuchtes Toilettenpapier verwendet hat und wir haben es sicher auch das ein oder andere Mal vergessen. Die Entnahme des ersten Tuches war auch nicht ganz so einfach und es kam ein wenig zerrupft aus der Öffnung. Außerdem sollte man immer die Kappe der Öffnung festhalten, wenn man ein Tuch entnehmen möchte, sonst wird es zu einem Balanceakt (schwingt hin und her, oder die Tücher zerreißen). Auch muss man die Kappe etwas fester andrücken, damit sie perfekt vor Austrocknung schützen kann.

Die Größe der Tücher könnte in unseren Augen etwas größer sein. Den Feuchtigkeitsgehalt empfinden wir aber als sehr angenehm, da nicht zu feucht. Der Geruch ist Gewöhnungssache - Kamille riecht angenehm frisch und dezent - Aloe Vera ist zu stark und nicht so unser Ding. Beide Sorten sind ph-hautneutral und dermatologisch getestet/bestätigt. Wir konnten keine Hautirritationen oder sonstiges feststellen, auch unsere Mittester berichteten von keinerlei Problemen. Es ist also auch kein Problem, wenn ihr sie für den Intimbereich verwenden wollt. Super praktisch finden wir, dass die Tücher bequem über die Toilette entsorgt werden können und nicht gesondert im Mülleimer entsorgt werden müssen. Mal ehrlich, da hätte ich mich auch geweigert den Müll raus zu bringen :-). Es wird aber darauf hingewiesen, dass nicht mehr wie 5 Tücher gleichzeitig gespült werden sollten.

Überprüfung der Wasserlöslichkeit im Selbsttest:


Wir wollten uns einmal genauer anschauen, ob und wie sich die Tücher auflösen, aber vor allem wie lange so etwas dauert. Hierfür haben wir einfach einmal ein Tuch in eine mit Wasser gefüllte Flasche getan, kräftig geschüttelt (mehrfach am Tag) und gewartet. Die Bilder zeigen den Verlauf vom Start, über 30 Minuten bis nach 3 Stunden. Man kann deutlich erkennen, dass sich das Tuch langsam aufzulösen beginnt und sich am Flaschenboden ein leichter Zellulosebrei bildet. Ich bin gespannt wie lange es tatsächlich dauern wird bis sich das Tuch vollständig aufgelöst hat und werde dann nochmal berichten.

Fazit:

Die Komfortbeutel haben wir einmal in einer Familie mit 2 Teens testen lassen und natürlich einmal bei unserem kleinen 2-Personen Haushalt. Dabei wurde deutlich, dass der Familie bei dem stärkeren Verbrauch der Preis eine entscheidende Rolle spielte. So hätten sie spätestens alle 4-5 Tage einen neuen Beutel aufhängen müssen (ohne Gäste), was dann zu einer stolzen monatlichen Summe von etwa 15€ geführt hätte. Das ist ohne preisgünstige Nachfüllpacks nicht unbedingt tragbar. Für uns kommen die Beutel da schon eher in Frage, da wir sie nur ergänzend verwenden und auch wenig zu Hause sind. Wir werden sie daher für Gäste und uns sehr gerne nachkaufen, wenn auch lieber im Angebot :-).
Von der Anwendung, Hautverträglichkeit bis zum Design konnte uns persönlich die neue Verpackung und die Tücher überzeugen, auch wenn an der Öffnung noch kleine Verbesserungen möglich wären. Alle anderen Mittester, die ja nur die Tücher und nicht die neue Verpackung testen konnten, haben sich ebenfalls positiv geäußert und fanden es super, dass man sie nach der Benutzung einfach runter spülen kann.

Vielen Dank an trnd, dass wir bei diesem Test dabei sein durften!

Liebste Grüße

Bettina

Sonntagsrückblicker #28 und unser Leben wird sich ändern......

Wir hinterlassen Spuren........
Hallo ihr Süßen,

nun ist es also endlich so weit - nachdem ich ja bereits letzte Woche große Veränderungen angekündigt habe, kann ich euch nun endlich mitteilen was es damit auf sich hat. Wir werden unserer Heimatstadt Oldenburg den Rücken kehren und ein neues Leben in Duisburg/Oberhausen beginnen. Wann? Jetzt :-). Spaß beiseite - es geht zwar ziemlich schnell und Jörn wird auch bereits ab Juli dort arbeiten, aber Wohnung und Co ist erst zum 31.08.2013 gekündigt. Natürlich sind wir furchtbar aufgeregt und haben unglaublich viel zu erledigen, aber es ist auch spannend/aufregend und langsam fangen wir an uns auf unser neues Leben zu freuen. Die Zukunft wird also zeigen, ob wir die richtige Entscheidung getroffen haben ( vor allem zu kündigen ohne eine neue Wohnung zu haben :-() ).

Also falls jemand von euch aus dieser Ecke kommt - wir freuen uns über jeden Kontakt und Rat, denn wir waren noch nie in der Gegend und kennen den "Pott" nur von Erzählungen. Sollte es hier trotz unserer Bemühungen also ein wenig ruhiger werden, dann seit uns nicht böse :-).


Nun aber zu unserem 28. Sonntagsrückblicker:


Natürlich war die Vertragsunterzeichnung von Jörns neuer Stelle in Duisburg das Highlight der letzten Woche. Außerdem war das gestrige Wiedersehen mit Jörn (nach all dem Stress) wirklich sehr schön. Andererseits war natürlich die Kündigung meiner Arbeit alles andere als positiv. Auch musste ich mich über manche Regelung der Agentur für Arbeit sehr ärgern. Und die vielen Aufgaben, die nun auf uns zukommen haben mich sehr nachdenklich gestimmt. Aber wenigstens konnte ich mich über den Besuch einer Freundin, die ich lange nicht gesehen hatte wirklich freuen. Oh ja - unglaublich viel konnte ich von meinen Aufgaben - mangels Schlaf - erledigen.

Mit meinem (Hör)Buch Pandablues wurde es lustig und amüsant beim Lesen. Mit ffn wurde es sehr musikalisch. Der Fernseher lief mal wieder gar nicht - nur zum PS3 zocken am letzten Pfingstmontag und gestern Abend zum Champions-League Finale. Divere Makler-Seiten und Hunde-Verordnungen für NRW  konnte man auf meinem Browser sehen. Auch ging es kreativ zu und zwar nee diesmal mit gar nichts mangels Zeit.

An Nudeln Bolognese (dank Italien Box) erinnere ich mich noch denn es war sehr lecker. Beim Einkauf landete diverser Krims Krams in meinem Wagen. Das Wetter vor der Tür durchwachsen - meist nass. Dann gab es noch die Schneefall-Berichte in Deutschland (13cm Neuschnee im Harz) in den Nachrichten als Thema. Und für die Gemütlichkeit habe ich mir ein Bad mit Sprudel-Kugel gegönnt.

Auf meinem Blog konntet ihr diese Woche ein paar neue Berichte entdecken, wobei der dm-Lieblinge-Post mein Lieblingsbeitrag war.

Und so war meine Woche nervenaufreibend, weil so viele Dinge passiert sind und noch geschehen werden.....

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier: 

http://www.nachtschwaermerphilipp.de/wordpress/category/stockchen/sonntags-ruckblicker/


Liebste Grüße

Bettina

Tolle Accessoires findet ihr bei wahlfeld.com

Hallo ihr Lieben,

bei einer meiner Streifzüge durch die sagenhafte Fashion- und Accessoireshop-Welt bin ich auf wahlfeld.com aufmerksam geworden. Hier findet ihr wirklich eine große Auswahl an außergewöhnlichen Designs und Trends. Für mich sind Accessoires mittlerweile zu einer kleinen Sucht geworden. Es gibt so viele tolle und interessante Schätze zu entdecken, die selbst die langweiligsten Kleidungsstücke zu etwas ganz besonderen machen können.

Bei Wahlfeld findet ihr solche Dinge in verschiedensten Stilrichtungen (eher klassisch bis trendy) und das zu wirklich guten Preisen. Ihr könnt zwischen den Kategorien

  • Armbanduhren
  • Caps
  • Geldbörsen
  • Gürtel
  • Handschuhe
  • Hüte
  • Mützen
  • Ohrenwärmer
  • Ponchos (derzeit nicht im Sortiment)
  • Schuhe
  • Sonnenbrillen
  • Taschen
  • Technik (Kopfhörer)
  • Tücher & Schals

wählen und anschließend dank diverser nützlicher Filter sortieren. So habt ihr eure Wunschprodukte schnell und einfach gefunden. Jedes Produkt wird bild technisch dargestellt und mit ausreichenden Infos beschrieben.  Alle Artikel sind sofort lieferbar und erreichen euch innerhalb von 1-3 Tagen. Besonders toll ist, dass ihr innerhalb Deutschlands versandkostenfrei bestellen könnt - da freut sich mein Shoppingherz zusätzlich :-). Bezahlen könnt ihr mit den gängigen Zahlungsarten, allerdings nicht auf Rechnung.

Man findet sich im Shop dank der guten Strukturierung leicht zurecht. Alles wird übersichtlich dargestellt und ausreichend beschrieben. Ich habe mich bei der tollen Auswahl kaum festlegen können. Letztendlich fiel meine Wahl dann aber auf 2 wirklich tolle Accessoires:

1. Damen Sommerschal Blumen Pink 100cm x 100cm

Preis: 9,90€

















Das Tuch besteht zu 100% aus Polyester und kann bequem bei 30°C in der Maschine gewaschen werden. Ich mag den leichten Stoff und das Farbenspiel aus einem dezenten Pink und Grau/Schwarz. Es ist sehr leicht und lässt sich super zu allen möglichen Shirts kombinieren. Gerade bei lauen Sommerabenden ein unverzichtbarer Begleiter.


2. Silikon Armbanduhr Analog Pink
(derzeit nur noch in anderen Farbkombinationen vorrätig)

Preis: 14,90€












Ich war schon länger auf der Suche nach solch einer Uhr, die mir auch tatsächlich gefällt. Häufig wirken die Modelle dann irgendwie billig auf mich. Hier ist das nicht der Fall. Dank der kräftigen pinken Farbe des Ziffernblattes und des Designs kann man sie super auch zu schickeren Outfits kombinieren. Allerdings brauchten wir die mitgelieferte Ersatzbatterie von Beginn an :-). Der Wechsel stellt aber kein wirkliches Problem dar und geht leicht von der Hand. Durch das weiche Silikon ist auch der Tragekomfort gegeben.

Wahlfeld findet ihr übrigens auch auf facebook: https://www.facebook.com/Wahlfeld?fref=ts. Hier werdet ihr ständig über die aktuellen Trends und Aktionen auf dem Laufenden gehalten.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und Entdecken und bedanke mich beim Team für die tollen Produkte und den netten Kontakt!

Beste Grüße

Bettina

Gourmetbox Mai/Juni 2013 - "Picknick & Grillen"

Hallo ihr Lieben,

die Gourmetbox erschien nun zum dritten Mal und bisher konnte mich der Inhalt jedes Mal begeistern. Dieses mal gab es erstmals sogar ein Motto: "Picknick und Grillen". Ich mag ja solche Motto-Boxen sehr und war ziemlich gespannt auf den Inhalt.

Die Box ist nun schon ein paar Tage bei uns und wir haben fleißig probiert und gestaunt :-). Falls ihr die Box für Gourmetfreunde und Feinschmecker noch nicht kennt, hier noch kurz ein paar Fakten:

  • Preis: 24,95€
  • erscheint alle 2 Monate
  • kostenloser Versand
  • Gourmet-Punkte sammeln (für eine Gratis-Box)
  • Wert: mindestens 33€
  • Inhalt: min. 6 Delikatessen + Zeitschrift (falstaff 7,50€)
  • jederzeit kündbar
  • Preisvorteile im Boxen-Abo möglich

Nun aber zum Inhalt der neusten Box. Mich persönlich hat die Zusammenstellung mal wieder sehr überrascht und einige Produkte finde ich richtig klasse.

Der Inhalt auf einen Blick!

Die Produkte einzeln vorgestellt:

1. Ibérico Schinken in Bellota Qualität 60g - UVP 21,00€
2. Et a Rainbow PURPLE 100ml - UVP 14,90€


















Wow - also bei dem stolzen Preis des 60g-Schinkens musste ich erstmal deutlich schlucken. Einen solch wertvollen Hinterschinken hat unser Kühlschrank bisher noch nicht zu Gesicht bekommen :-). Klar, dass Jörn vor Freude aus dem Häuschen war. Der Hersteller 5J verarbeitet für den Cinco Jotas nur reinrassige iberische Schweine, die als Hauptmahlzeit hauptsächlich Eicheln bekommen. Dies führt dann zu einem wirklich sehr gelungenen nussigen Aroma (die Packung hat nicht sonderlich lange überlebt :-)). Da diese besonderen Schweine nur selten geschlachtet werden dürfen und der Schinken anschließend von Hand geschnitten wird ist die Produktions-Menge stark limitiert und der Preis eindeutig gerechtfertigt. Für uns kommt ein Nachkauf auf Grund des Preises nicht in Frage, wer aber mal etwas Besonderes probieren oder verschenken möchte, sollte sich mal eine Packung bestellen.
Eat a Rainbow ist ein Konzentrat, welches 11 verschiedene Obst- und Gemüsesorten (Traube, Karotte, Apfel, Heidelbeere, Holunderbeere, Hibiskus, Kirsche, Kürbis, Johannisbeere, Aronia und Zitrone) beinhaltet. Man kann es sowohl pur genießen, als auch für die Zubereitung von Speisen (z.B. Quark, Saucen etc.) verwenden. 1 Teelöffel enthält in etwa so viele Anthocyane, wie 200g Obst oder Gemüse. Ich mochte es gerne in Joghurt - einfach ein wenig vom Konzentrat unterrühren, Nüsse und Obst dazu - fertig!

3. Columella I - Bio Feinkost-Senf Spezial 200ml - UVP 5,40€
4. Minze-Lemongras-Gewürzsalz 75g - UVP 3,90€

Hierbei handelt es sich um einen Knusper-Senf der besonderen Art. Dank der keimfähigen Senfkörner, die im Ganzen enthalten sind, entsteht ein besonderes Geschmackserlebnis. Zusätzlich wird auf einen süß-scharfes Wechselspiel wert gelegt. Es werden ausschließlich BIO und Bioland-Qualität Produkte verarbeitet und alle Sorten sind 100% vegan  /vegetarisch. Mir schmeckt der Mix aus Feige/Orange und Chili/Senf sehr. Ich kann mir das auch gut beim Kochen als Saucengrundlage vorstellen.
Das Gewürzsalz werden wir demnächst beim Grillen testen. Mal schauen wie es sich als Hähnchen-Marinade so macht. Das Salz besitzt einen Kräuteranteil von 20% und ist frei von Geschmacksverstärkern und künstlichen Aromen. Laut Hersteller soll es sich bestens für die türkisch/arabische Küche eignen.

5. ONEGLASS Vermentino & Pinot Grigio je 100ml - UVP je 2,49€
6. Küchenpinsel BECKY - UVP 8,95€

Die Single-Serve Varianten von ONEGLASS finde ich wirklich klasse. Ich mag solch extravagante Ideen und Designs. Als ich die beiden Weinsorten in den schicken Trinkspendern ausgepackt habe, musste ich gleich an meinen Opa denken und habe sie ihm sehr gerne geschenkt. Er ist ein wahrer Weinliebhaber und ich bin sehr gespannt auf seine Meinung. Zusätzlich zu diesen beiden Sorten gibt es noch Sangovese und Cabernet Sauvignon. Für die Verpackung werden übrigens 100% wiederverwertbare Materialien verwendet. Ich finde es perfekt als Idee für Grillabende oder Picknicke in der Natur. 
Über den Pinsel habe ich mich auch riesig gefreut. Endlich haben wir einen Marinade- bzw. Lasierpinsel. Er ist hitzebeständig bis 120°C, spülmaschinenfest, geschmacksneutral und besteht aus 100% Nylon.

Fazit:

Ich finde den Mix klasse und es waren tolle Highlights dabei. Der Wert liegt bei etwa 66€ und somit deutlich über den garantierten 33€. Außerdem lagen dieses Mal eine Vielzahl an interessanten Rezeptkarten bei. Hierfür ist übrigens eine Aufbewahrungsbox geplant, welche ihr dann in einer der nächsten Ausgaben vorfinden werdet.



Ich mag die Gourmetbox sehr und finde die Produkte auch immer wieder spannend und interessant. Die Karteikarten mit den vielen Infos und Ideen um die enthaltenen Produkte runden die Gourmetboxen perfekt ab!

Lieben Gruß

Bettina

Brandnooz Box - Bella Italia 2013

Guten Morgen ihr Süßen,

vor einiger Zeit konnte man sich bei Brandnooz ja wieder einmal eine Motto Box bestellen - diesmal mit dem Thema Bella Italia - und was soll ich sagen, natürlich bin ich schwach geworden und habe uns gleich eine Box bestellt :-).
Gestern kam sie bei uns an und ich bin echt begeistert. Während ich bei der BBQ Box ja eher enttäuscht war, gab es diesmal nur Produkte, die ich auch essen mag und darf. Zusätzlich finde ich, dass das Thema deutlich besser getroffen wurde - aber macht euch selbst ein Bild:


Der Inhalt:

1. Loacker choco & nuts Riegel 4 x 26g - UVP 1,99€
2. SANPELLEGRINO Pompelmo Limonade 0,33 Liter Dose - UVP 0,99€



Die kleine Waffel-Snacks sind ein Traum: knusprig gebackene Waffeln mit gerösteten Haselnuss-Stückchen und mit Milchschokolade überzogen. Sie schmecken nicht so süß und die Schoko zergeht richtig im Mund. Bis jetzt lebt noch 1 Riegel, aber den wird Jörn wohl Freitag Abend auch nicht mehr vorfinden :-).
Sanpellegrino Limo kannte ich schon aus einer der vorherigen Boxen (August 2012). Die neue Sorte mit Grapefruit und 16% Fruchtanteil ist ebenfalls super erfrischend - sollte aber eiskalt genossen werden, da sie nicht sonderlich süß ist.

3. SACLA Pesto Gorgonzola & rote Zwiebel 190g - UVP 2,49€
4. ORO di Parma Passata Rustica Tomaten 400g - UVP 1,19€
























Supi - da kann die Pasta Woche ja kommen :-). Ich finde der Mix aus milden Zwiebeln und Gorgonzola klingt aufregend und ich bin mächtig gespannt wie das geschmacklich umgesetzt wurde (da muss wohl eine Lakto-Stop her, denn das muss ich probieren :-)). Auch über die passierten Tomaten habe ich mich gefreut. Wir haben diese Sorte schon ein paar Mal gekauft, da sie sich wunderbar als Grundlage für eigene Saucen-Kreationen eignen.

5. SACLA Pasta Caserecce 100% Hartweizen 500g - UVP 1,49€
6. Riso Gallo Risotto Expresso 250g - UVP 2,69€ 






Bisher habe ich noch gar nicht gewusst, dass SACLA auch Pasta herstellt - man lernt nie aus. Die S-förmig gehaltenen Nudeln haben eine raue Oberfläche und sollen jede Sauce gehaltvoll aufnehmen. Ich bin gespannt - lecker aussehen tun sie nämlich schon mal :-). In der letzten Italien-Box (August 2012) gab es bereits eine andere Risotto Sorten von Gallo. Irgendwie ist das leider nicht so mein Ding. Wenn man das Risotto in der Pfanne zubereitet hat es dennoch eine eher Haferbrei ähnliche Konsistenz und schmeckt ziemlich matschig. Aber ich denke, dass ist Geschmackssache und es wird sich bestimmt ein dankbarer Abnehmer finden.

7. Bertolli Spray Olio di Oliva 200ml - UVP 3,49€
8. Ortalli Aceto Balsamico Spray 250ml - UVP 3,99€
9. La Cucina Italiana 03/2013 - 5,80€

Über das Bertolli Olivenöl Spray habe ich mich riesig gefreut. Ich hatte das letztens schon irgendwo gesehen und finde es natürlich klasse, dass ich jetzt ausgiebig testen kann :-). Den Sprühkopf habe ich schon mal ausprobiert und er funktioniert super. Man kann das hitzebeständige Öl damit ganz einfach und vor allem sauber dosieren. Auch auf das Aceto Balsamico in Spray-Form bin ich gespannt. Ist bestimmt perfekt für Tomate-Mozzarella und Co. Es soll eine fein abgestimmte süß-saure Note haben.
Das italienische Kochmagazin gibt es bereits seit 1929 und gehört zu den führenden und meistprämierten in Italien. Ich habe schon fleißig darin geblättert und viele tolle Rezepte entdeckt. Da werden wir ganz sicher das ein oder andere nachkochen.

Fazit: Die Box hat einen Gesamtwert von etwa 24€ und enthält für uns viele wirklich tolle Produkte, die wir auch verwenden können und werden. Ich bin begeistert und bin schon gespannt welches Thema die nächste Motto-Box haben wird! Da werde ich bestimmt auch zuschlagen und eine bestellen :-).

Lieben Gruß und genießt den Tag

Bettina