Brandnooz Box Januar 2014 - Auf ein Neues!

Hey ihr Lieben,

gestern Nachmittag trudelte die erste Brandnooz Box im neuen Jahr bei mir ein und ich war echt neugierig auf den Inhalt, Schließlich lag ja auch ein relativ langer Zeitraum zwischen der Dezember Ausgabe und der Januar Box. Nachdem ich letztes Mal recht enttäuscht war was die Erfüllung des Weihnachtsmottos anbelangt wollte ich nun natürlich wissen was sich das Team schönes für uns überlegt hat.

Puuuhhh nun ja - bei der großen Kritik, die man auf facebook und Co. lesen konnte hatte ich die schlimmsten Befürchtungen. Allerdings muss ich persönlich zugeben, dass mich die Zusammenstellung dieses Mal tatsächlich positiv überrascht hat. Keine Bonbon, Saucen oder Chips. Dafür fand ich das ein oder andere Produkt von dem ich noch nie gehört hatte und wirklich gern ausprobieren werde:

Brandnooz Box Januar 2014 - Auf ein Neues!

Wert: ca. 15,34€

Die Produkte:

1. Bonduelle Dunkle Champions "ganze Köpfe" 425ml - UVP 1,99€
2. MILFORD Kick-Tee Schwarztee Cola-Kick 28 Beutel - UVP 1,79€



3. Uncle Ben`s Express Risotto Tomate und italienische Kräuter 250g - UVP 2,29€
4. Go Splash Raspberry Peach 48ml (für 6 Liter) - UVP 2,99€
5. Farmer`s Snack SCHOKOlata Bitter-Sweet 135g - UVP 2,29€

6. Old El Paso Fajita Kit 8 Weizentortillas 500g - UVP 3,99€


Fazit:

Wie oben schon erwähnt gefällt mir der Inhalt sehr. Die Tortillas mag ich total und werde sie gleich heute Abend zubereiten *yammi*. Das "Studentenfutter" hat den gestrigen Tag nicht überlebt und genau genommen war es eigentlich eher eine Variation von Schokolade, Ingwer und Kokos. Letzteres habe ich raus sortiert wg. meiner Allergie gegen Kokosnüsse und es schmeckte auch ohne die weißen Stückchen echt lecker. Das Risotto ist endlich mal nicht mit Käse oder Pilzen! Yeah! So mag ich es auch und die Qualität von Uncle Ben`s stimmte bisher für uns immer. Die Bonduelle Pilze könnt ihr euch nun wohl vorstellen werden ihren Weg eher nicht auf unsere Teller finden - wir gehören nämlich zu den wenigen Menschen, die absolut keine Pilze mögen :-). Den Cola-Tee (auch als Kirsch- und Zitronen-Variante) und dieses Eistee Konzentrat (viele Sorten) finde ich ziemlich spannend. Das muss ich am Wochenende erstmal genauer unter die Lupe nehmen und ein wenig experimentieren. Mein Fazit ist also positiv obwohl weniger Produkte enthalten waren als in den letzten Box. Der Wert stimmte ja trotzdem. Auch das Nooz Magazin hat mir wieder sehr gefallen und ich habe es schon intensiv studiert.

Sooo - man traut sich kaum die Frage zu stellen :-). Wie hat denn Euch die Box gefallen? Hat bzw. hätte Euch der Inhalt auch gefallen?

Lieben Gruß

Bettina

MyCouchbox - Vorsicht Lecker!

Huhu ihr Süßen,

am Abo-Himmel tut sich wieder was :-). Bald wird es eine neue Box für alle Süßwarenfanatiker unter uns auf dem Markt geben. Die Rede ist von der MyCouchbox. Im Grunde geht es darum sich einen schönen Abend daheim auf der Couch zu machen und leckere Snacks für sich und seine Familie dabei zu naschen. Hierfür könnt ihr Euch zukünftig einmal im Monat eine Box mit verschiedensten Leckereien (Salzgebäck, Schokolade, Gebäck, Fruchtgummi aber auch mal etwas nützliches) ordern. Das ganze natürlich im Abo. Vor einiger Zeit wurden 50 Tester gesucht, die sich eine Probevariante für 5€ bestellen konnten und einige Fragen beantworten sollten (hierzu unten mehr). Die Testbox war innerhalb von nur 2 Stunden ausverkauft und ich hatte das große Glück eine bestellen zu können. Bevor ich Euch den Inhalt zeige, hier mal die wichtigsten Fakten:

  • Preis: 9,99€
  • Zahlungsarten: Vorkasse und PayPal
  • Inhalt: Leckereien für einen gemütlichen Abend zu Hause
  • erscheint monatlich (Abo)
  • das Abo kann jederzeit gekündigt werden
  • geliefert wird versandkostenfrei via DHL
  • Produkte können online bewertet werden

MyCouchbox Testbox:

Wert der Testbox: ca. 13€

Die Produkte (UVP-Recherche bei World of Sweets)

1. Lindt HELLO Apple Crumble (Vollmilchschokolade mit Apfelcéme und Gebäckstückchen) Stick 39g - UVP 0,95€
2. Chio Mikrowellen Popcorn Karamell 100g - UVP 0,99€
3. Funny Frisch Paprika Ecken 75g - UVP 1,49€


4. Haribo Pandas (fruchtig-vanillig) 200g - UVP 0,99€
5. Carstens Lübecker Marzipan Herzen Danke schön 100g - UVP nicht gefunden (Vergleichsprodukt ca., 4€)
6. Bahlsen Hit (cremiger Keks mit Kakao-Schokolade) 150g - UVP 0,49€



7. Ritter Sport Karamell + Keks (Testvariante - bisher noch nicht im Handel) 250g - UVP anderer Sorten 1,99€
8. Milka Cake & Chock (Kuchen mit Füllung) 35g - UVP 5 x 35g Packung  2,49€
9. Milka Milkinis 2 Riegel - UVP 8er Packung 1,29€



10. Fritt Kaustreifen Lakritz 70g - UVP 0,65€
11. Schogetten Alpenvollmilch-Haselnuss 100g - UVP 0,69€













Fazit:

Meine Antworten auf die Fragen des Teams:

1. Wie war die Zusammenstellung?

Insgesamt hat mir der Inhalt sehr gut gefallen. Vielleicht hätte man lieber noch etwas Salziges an Stelle der vielen Schoki wählen können, da hätte sich mein Mann gefreut :-). Für mich - wie schon gesagt - ist der Mix an Produkten aber super. Die Menge ist absolut ausreichend um zu zweit definitiv mehr wie einen gemütlichen Couchabend zu veranstalten. Dafür ein großes Lob. Es sind auch keine Kuriositäten enthalten, sondern nur Dinge, die man auch essen und seinen Gästen servieren möchte. Auch das gefällt mir sehr und behaltet es doch bitte bei ;-).

2. Wie ist die Verpackung und gefällt dir das Design?

Die Verpackung finde ich etwas langweilig. Bei den ganzen bunten Boxen ist man einen normalen Karton schon gar nicht mehr gewöhnt :-). Allerdings kann das ja noch kommen und das Klebeband finde ich toll. Das solltet ihr unbedingt weiterhin nutzen. Ein Design kann ich also nicht direkt entdecken und bewerten.

3. Kam alles schnell und sicher bei dir an?

Die Testbox kam schnell und heile bei mir an. Allerdings ist unser Fahrer auch relativ umsichtig und es passiert sehr selten, dass mal etwas kaputt geht. Es gibt bei dem "Paketservice" aber auch ganz andere Fälle und für die ist die Sicherung der Produkte nicht ausreichend. Im Karton befand sich lediglich ein wenig Heu/Stroh, welches den Boden nur leicht bedeckt hat. Zukünftig würde ich mir also wünschen, dass ihr da noch etwas verbessert und am Verpackungsmaterial arbeitet. Bei zerbrechlichen Produkten würde ich Luftpolster und/oder Schaumfolie empfehlen.

4. Was war gut und was kann noch besser gemacht werden?

Das Begleitschreiben mit der Auflistung der einzelnen Produkte finde ich gut. Da wir ja aber alle gerne wissen würden was so ein Produkt denn kostet, fände ich die Angabe der UVP noch interessant. Die Auswahl der Produkte hat mir gefallen, vielleicht könntet ihr hier nur ein wenig mehr an die Herren und Damen der Schöpfung denken, die es lieber herzhaft mögen ;-).

5. Würdest du ein Abo abschließen?

Ich kann mir durchaus vorstellen ein Abo abzuschließen und bin gespannt wann es losgeht.

Wie gefällt denn Euch die neue Abo-Box? Könntet ihr Euch ein Abo vorstellen?

Lieben Gruß

Bettina

Hatschiiii - Tempo Taschentücher LE "Winterzauber"

Huhu ihr Lieben,

seit einigen Tagen regiert bei uns zu Hause der Schnupfen :-(. Bisher hat es zum Glück nur Jörn und Shadow erwischt, wobei ich mir nicht sicher bin was schlimmer für mich als "Ktrankenschwester" ist. Shady hustet und schnieft relativ leise vor sich hin, dafür leidet Frauchen und wenn Jörn abends nach Hause kommt und es alle paar Minuten Hatschiiii neben mir kreischt hoffe ich inständig, dass die Viren ihren Weg nicht in meinen Körper finden. Natürlich pflege ich meinen Ehemann auch ein wenig und bedaure ihn in angemessener Weise (Männer sind aber auch manchmal echte Weicheier *gg*). Unser Taschentuchverbrauch ist entsprechend hoch und da passt es natürlich bestens, dass wir für dm die Limited Edition von Tempo - "Winterzauber" - testen dürfen. Eigentlich bin ich kein Fan von Tempos mit Duft, aber hierbei sollte es sich lediglich um einen dezenten cremigen Duft handeln und der kann ja nicht schaden. Das Paket trudelte bei uns ein, als ich gerade in der Heimat war und enthielt eine 12er Packung der LE:



Tempo Taschentücher Limited Edition "Winterzauber":


Fakten:

- Zeitraum: 10/2013 bis 3/2014
- Preis: ca. 1,79€ - 1,99€
- Verkaufseinheiten: 12x9 Stck. oder 24x9 Stck.
- Maße: 21cm x 21cm  (Taschentuch)
- Cotton Touch (aus Baumwollfasern)
- 4-lagig und extra weich
- cremiger Winterduft
- Dermatologisch getestet
- Verpackungen mit verschiedenen Wintermotiven

Fazit:

Das Design finde ich wirklich schön und geschmackvoll. Es ist nicht kitschig oder zu bunt und die Tücher an sich weisen keine zusätzlichen Stanzungen oder Einfärbungen auf. Das gefällt mir bestens und auch die Qualität ist - wie bei Tempo eigentlich immer -hervorragend. Die Taschentücher sind angenehm weich und schonen somit die empfindliche Hautpartie rund um die sowieso schon gereizte Nase bestens. Auch in Sachen Reißfestigkeit und Saugfähigkeit gibt es keine Beanstandungen. Es gibt aber auch nichts schlimmeres als sich die Nase zu putzen und anschließend den ganzen Kram an den Händen zu haben, weil das Taschentuch nicht genug aufnimmt. Bei Tempo ist mir das noch nie passiert und daher landen die auch meist in unserem Einkaufswagen. Kommen wir zum Winterduft - also ich persönlich finde, dass es schon sehr an Nivea erinnert. Das war eigentlich gleich meine erste Assoziation, als ich die Packung geöffnet habe. Der Duft ist dabei aber tatsächlich nicht zu aufdringlich und ich empfinde ihn auch nicht als unangenehm. Da Jörn trotzdem aussieht wie Rudolph haben die Tücher aber wohl eher keine pflegenden Eigenschaften ;-). Ich könnte mir durchaus vorstellen, die LE zu kaufen und kann sie euch definitiv empfehlen.

Was haltet ihr von Taschentüchern mit Duft? Empfindet ihr das eher als angenehm oder würdet ihr die nicht einkaufen? Ich bin gespannt auf eure Meinung.

Lieben Gruß

Bettina

tetesept Schaumwelten Goldschatz - herrlich entspannen

Huhu ihr Süßen,

langsam wird es Winter :-). Naja mal ehrlich wir haben hier noch immer +6°C und können uns nur in den Nachrichten den Schnee anschauen, aber immerhin ist es kalt genug um ein Vollbad nach einem langen Spaziergang genießen zu können. Gestern waren wir einige Stunden in den Maasduinen in Holland unterwegs und da habe ich mir natürlich gerne eine heiße Wanne voll laufen lassen. Bereits vor einiger Zeit erhielt ich von friendstipps die Sorte Goldschatz aus der neuen Produktreihe "Schaumwelten" von tetesept zum testen und damit kann ich mich tatsächlich jedes Mal herrlich entspannen. Grund genug euch den Badezusatz einmal näher vorzustellen. 

Die neuen Schaumbäder von tetesept gibt es in den Varianten:

- Herzenswärme (mit Orangenblütenduft)
- Waldzauber (mit Eukalyptusduft)
- Wintermärchen (mit Sandelholz-Vanille-Duft) 
- Goldschatz (mit Mandelblütenduft)

* Inhalt: 400ml / ca. 3,99€ 
* für etwa 8 Vollbäder
* lang anhaltender Schaum
* reichhaltige Pflege (Öle/pflegende Extrakte)


tetesept Schaumwelten Goldschatz

Fakten:

- frei von Paraffinen, Silikonen und Mineralölen
- dermatologisch getestet / Hautverträglichkeit bestätigt
- Alkaliseifenfrei
- hochkonzentriertes Schaumbad
- mit Mandelblütenduft und natürlichen Ölen


Zusammensetzung: 

AQUA, SODIUM LAURETH SULFATE, COCAMIDOPROPYL BETAINE, DECYL GLUCOSIDE, PARFUM, GLYCERIN, COCO GLUCOSIDE, GLYCERYL OLEATE, CITRUS AURANTIUM DULCIS PEEL EXTRACT, JUNIPERUS MEXICANA OIL, POGOSTEMON CABLIN OIL, SODIUM CHLORIDE, CITRIC ACID, SODIUM BENZOATE, POTASSIUM SORBATE, CI 47005, CI 15985, HEXYL CINNAMAL, LIMONENE, LINALOOL




Fazit:

Bisher kannte ich tetesept fast ausschließlich im Bereich Erkältungs- und Gesundheitsbäder, aber seit den "Sinnesperlen" und den Ölbädern "Bäder der Welt" finden die Badezusätze immer häufiger ihren Weg ins heimische Bad. Bei den neuen Schaumbädern wirbt das Unternehmen mit lang anhaltendem Schaum und einem guten Hautgefühl. Mir gefiel anfangs die Farbe total. Das Gold hat eine schöne Nuance und auch das Flaschendesign gefällt mir. Der Duft ist ein Traum - es riecht himmlisch nach Mandeln. Schön süß und orientalisch. Nun aber zum Knackpunkt Schaum. Den ersten Anlauf habe ich ganz nach Anleitung versucht (eine Kappe) und da hielt sich dieser ziemlich in Grenzen. Da frustriert es natürlich, wenn man die vielen tollen Bilder der Mittester so sieht :-). Die letzen beiden Bäder habe ich Dosierung dann ganz nach Gefühl vorgenommen und so hat es auch prima mit dem Schaum und einem schön gold-gelben Badewasser geklappt. Zwar reicht so die Menge nicht für 8, sondern eher für 5 Vollbädern, aber ich finde das passt preislich noch immer. Das Erlebnis stimmt auf jeden Fall - wer Schaum liebt und gerne lange was davon hat, sollte die neue Produktentwicklung auf jeden Fall mal ausprobieren. Auch für die Sinne, dank tollem und intensiven Duft, eine schöne und entspannende Erfahrung :-). Meine Haut wurde auch nicht ausgetrocknet und hat das Entspannungsritual dank der enthaltenden Öle bestens vertragen.

Konntet ihr bereits ein Schaumbad von tetesept ausprobieren? Was haltet ihr von den Schaumwelten? Ich bin gespannt auf eure Meinung.

Lieben Gruß

Bettina

Sonntagsrückblicker #57

Morgäääähn :-)
Guten Morgen ihr Süßen,

seit einer Woche bin ich nun wieder daheim und der Alltag hat mich langsam wieder :-). In der letzten Woche habe ich mich noch ein wenig zurückgehalten und die Erlebnisse der 2 1/2 Wochen verarbeitet. Aber langsam sind meine Akkus wieder aufgeladen und ich bin ich bereit wieder Vollgas zu geben - also her mit neuen Projekten und Aufgaben :-). Übrigens verbringe ich erstaunlich viel Zeit in der Küche und meine Kreationen schmecken sogar erstaunlich gut - es ist noch gar nicht soooo lange her, da habe ich sogar Wasser anbrennen lassen. Nun gelingt mir sogar eine Kürbis-Cremesuppe und Fenchelgratin.

Aber bevor ich meinen neu entdeckten kulinarischen Anfängerstolz noch weiter ausbreite - auf zum altbekannten Sonntagsrückblicker:

Diese Woche waren die entspannten Spaziergänge mit Shady mein Highlight. Außerdem fand ich das Auspacken der vielen Pakete und die damit verbundene Freude besonders schön. Gar nicht gefallen hat mir im Gegenteil, dass wir nach wie vor keine Klingel haben - ich glaube die bekommen wir auch nicht mehr :-(. Geärgert habe ich mich in dieser Woche nur über unsere alte Hausverwaltung, dass wir nun tatsächlich Klage einreichen mussten und der anstehende Prozess bzw. die Vergleichsverhandlungen regten mich zum Nachdenken an. Dafür konnte ich mich über meine gelungenen Experimente in der Küche sehr freuen. Von meiner To Do Liste konnte ich diese Woche doch ein paar Punkte streichen obwohl ich mir auch noch genug Auszeit gegönnt habe

Zum Lesen kam ich viel und mein Buch "Sauerkrautkoma" von Rita Falk  fand ich wieder richtig gut und ich freue mich schon auf die nächste Story aus Niederkaltenkirchen und der Familie EberhoferMusik gab es via Maxdome und Napster und der Fernseher zeigte in dieser Woche natürlich wieder das Dschungelcamp und das Auftaktspiel des FC Bayern. Im Netz endlich wieder tolle Dinge zu lesen und so habe ich es richtig genossen den ein oder anderen Bericht zu lesen. Kreativ konnte ich beim Kochen werden. Etwas zum Essen gab es natürlich auch, nämlich Kürbissuppe, Fenchelgratin, Salat, sowie selbst gebackenes Brot  und das war alles erstaunlicherweise verdammt leckerBeim Einkaufen landete diese Woche entsprechend viel in meinem Korb.

Das Wetter vor meiner Türe war in dieser Woche deutlich trockener als in der Heimat und in den Nachrichten gab es wieder viele News aus der Welt. Um für ein wenig Gemütlichkeit zu sorgen habe ich mit Bettcecke und Co. auf Sofa gekuschelt und ne Menge Filme geschaut. Auf meinem Blog konntet Ihr diese Woche ein paar neue Berichte lesen und mein Lieblingsbeitrag war eindeutig kein bestimmter.

Ja und so war diese Woche ruhig und ereignislos weil ich mich mal richtig entspannen und Kraft tanken wollte.


So ihr Süßen - ich wünsche Euch einen tollen und entspannten Sonntag!

Liebste Grüße

Bettina

Shadows Fazit: Purina PRO PLAN Duo Délice Trockenfutter

Huhu ihr Lieben,

Shadow durfte zusammen mit 1499 weiteren vierbeinigen Testern das neue Hundefutter von Purina - PRO PLAN Duo Délice Huhn - testen und ich möchte Euch natürlich gerne über unsere Erfahrungen mit dem Trockenfutter informieren. Zuerst muss ich zugeben, dass ich sehr spät dran bin mit dem Bericht, da das Projekt mit "Mein schöner Garten freundeskreis" bereits seit vergangenem Jahr (genauer Anfang Dezember) abgeschlossen ist. Da Madame aber einige Probleme mit dem Magen hatte und es ja leider privat auch nicht ganz gut lief gibt es unser Fazit erst jetzt. So gibt es aber auch gleich das positive Feedback der Tester mitzuteilen, denn 95% (allerdings haben nur 1173 Befragte die Umfrage ausgefüllt) würden das TroFu weiterempfehlen. Das ist ja mal ein wirklich gutes Ergebnis.

Das sehr großzügige Testpaket erreichte uns Anfang November und Shady hatte jede Menge Freude beim Auspacken - es nahm ja auch fast kein Ende :-)








Inhalt: 1x 2,5 KG Duo Délice Hund für den eigenen Hund, 6x 350g Futterproben für die Hundekumpels, 1 faltbarer Messbecher (hat Emmy jetzt als Reisenapf :-)), 1 Snackbag für die Gassitouren, 2x die Zeitschrift "Mein schöner Garten", sowie jede Menge Infomaterial, Coupons und den Projektfahrplan.

Fakten:

- es gibt zwei verschiedene Varianten: Huhn& Reis und Lachs & Reis
- Verpackungsgrößen: 2,5kg und 10kg
- Preis: ca. 15€/2,5kg bzw. 45€/10kg
- frei von künstlichen Farb-, Geschmacks- und Konservierungsstoffen
- Kombination aus Kroketten und geschnetzelten Stücken (Lachs bzw. Huhn)
- hohe Verdaulichkeit (Stuhlmenge wird reduziert)
- Kroketten beugen Zahnsteinbildung durch effektives Kauen vor

Zusamennsetzung (Huhn):

Huhn (17%), Weizen, Mais, Dehydrierte Geflügelproteine, Weizenklebermehl, Tierisches Fett, Getrocknete Rübenschnitzel, Reis (4%), Autolysat, Mineralstoffe, Maisschrot, Propylenglykol, Getrocknetes Ei, Fischöl, Malzmehl

Analytische Bestandteile (Huhn):

Rohprotein 25%, Rohfett 16%, Rohfaser 2%, Rohasche 8%, Omega-3 Fettsäure 0,3%, Omega-6 Fettsäure 2,1%

Fazit:

Auch wenn es unsere Lieblinge nur um den Geschmack und die eigentliche Nahrungsaufnahme geht, finde ich es als "Personal" natürlich auch schön, wenn die Verpackung praktisch und ansprechend ist. Das Design ist wirklich ansprechend - mir gefällt besonders die dunkle Farbgebung und klar der fröhliche Labrador auf der Vorderseite :-). Auf der Rückseite sind alle wichtigen Angaben inkl. Fütterungsempfehlung aufgedruckt und das Material ist fest und stabil. 
Die Kroketten sind dreieckig und tatsächlich relativ hart - da hätte Hund schon was zu kauen, wenn er kaut (Shady schluckt meist - spart ja auch Zeit :-)). Auch die Größe finde ich super, denn meist sind für Shadow die Futterbrocken viel zu klein und dann bemüht Madame sich auch erst gar nicht den Zähnen wenigstens etwas Arbeit zukommen zu lassen. Hier kaut sie schon regelmäßig (meist nach etwa der Hälfte des Napfs, wenn gesichert ist, dass wir sie nicht verhungern lassen) und beschäftigt sich auch ruhiger mit der Nahrungsaufnahme. 

Mein Lieblingsbild aus der Projektphase :-)
Mir persönlich gefällt die Deklaration allerdings nicht :-(. Da fehlen mir genauere Angaben - es soll ja viel Fleisch enthalten sein, aber es werden nur 17% angegeben und beim Rest fehlen die Prozentangaben komplett. Auch wenn man am Futter riecht hat man eher Getreide in der Nase. Bei dem Preis hätte ich hier mehr erwartet.
Die "Fleischbrocken" lassen sich leicht finden, aber auch hier beschleicht mich das Gefühl, dass es kein reines Hühnchenfleisch ist. Shadow interessieren meine Bedenken da allerdings nur wenig, denn sie findet es super. Der Napf ist in Rekordzeit vernichtet, mit dem Futter kann man auch tolle Belohnungsspiele machen und ihr Magen-Darm sagt auch nichts Negatives. Von einer Reduzierung des Stuhlgangs halten Shadys Darmwindungen scheinbar auch nicht viel, allerdings wird es dem Reinigungspersonal durch eine festere Konsistenz leichter gemacht. Alles in Allem wirkt sie satt und zufrieden, aber ich würde es wegen der Deklaration wohl nicht wieder kaufen.
Dennoch fanden alle mittestenden Hunde das Duo Délice wirklich gut, haben es gern gefressen und gut vertragen. Eine Bekannte schrieb mir sogar, dass sie komplett umgestiegen sei, da Brutus das Futter super verträgt und endlich keine Probleme mehr mit der Verdauung hat. Auch im Netz kann ich viel Positives lesen, aber auch von Besitzern wie mir, die gerne genauer wissen möchten was da eigentlich vom Hund vernichtet wird (auch wenn man einen allesvernichtenden Labbi-Mix hat :-) - die Tierarztkosten wegen Magenverstimmung nach Aufnahme unbekannter essbarer Substanzen sind ja schon hoch genug).
So kann ich abschließend festhalten: Shady hat das Futter bestens vertragen, der Magen-Darm-Trakt war auch einverstanden, die Zähne werden gefordert, der Stuhlgang nicht reduziert, aber fester und die Deklaration ist für mich nicht zufriedenstellend. Wenn Purina da nacharbeiten würde, könnte ich mir (wenn es denn von den Angaben dann passt) durchaus vorstellen das Futter zu kaufen.

Puhhhhh - so Shady ist mittlerweile eingeschlafen und draußen ist es dunkel geworden :-) - genießt noch den Abend!

Lieben Gruß

Bettina

EAU DE LACOSTE Sensuelle

Huhu ihr Lieben,

als eine von insgesamt 3000 Testerinnen durfte ich den neuen Daemenduft von Lacoste - EAU DE LACOSTE Sensuelle noch vor der offiziellen Markteinführung testen. Ich liebe Düfte :-). Nee mal ehrlich meine Sammlung ist schon beachtlich und ich habe tatsächlich für jede Stimmung und jeden Anlass ein geeignetes EDT. Bei meinen ganzen Flakons überwiegen aber eher die sinnlichen, verführerischen und blumigen Düfte. Die fruchtigen und Erfrischenden Duftnoten mag ich an mir nur zum Sport oder wenn es schon ziemlich warm ist. Gerade zu besonderen Anlässen in einem schönen Kleid oder Kostüm lege ich gerne einen eleganten und intensiveren Duft auf - das rundet für mich das Outfit noch besonders ab :-). Lange Rede kurzer Sinn - ich habe mich natürlich mega über die Zusage von for me gefreut:

Noch vor Weihnachten erreichte mich ein wirklich großzügiges Testpaket, dass auch eine Überraschung für die Herren der Schöpfung beinhaltete:

- 30ml Flakon EAU DE LACOSTE Sensuelle for her
- 8ml Flakon EAU DE LACOSTE L.12.12 Noir for him
- 36 Duftproben (24 für die Damen und 12 für die Herren)
- Teststreifen
- Broschüre und Fragebögen
- Coupons zum Weitergeben



EAU DE LACOSTE Sensuelle

Fakten:

- seit Januar 2014 im Handel
- ein sinnlicher Duft für den Abend
- Kopfnote: schwarze Johannisbeere, Feige und rosa Pfeffer
- Herznote: türkische Rose, Gladiole und Gartenwicke
- Basisnote: Nougat, Patchouli und Bernstein
- Preis: 30ml für 42,99€ (Douglas)
- erhältlich auch in 50ml & 90ml und als Duschgel (150ml/24,99€)

Inhaltsstoffe:

ALCOHOL DENAT. . AQUA (WATER) . PARFUM (FRAGRANCE) . ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE . DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE . PROPYLENE GLYCOL . BHT . METHYLPARABEN . LINALOOL . HEXYL CINNAMAL . LIMONENE . COUMARIN . BENZYL ALCOHOL . GERANIOL . CITRAL . AMYL CINNAMAL . BENZYL BENZOATE . CI 60730 (EXT. VIOLET 2) . CI 17200 (RED 33) . CI 19140 (YELLOW 5) . CI 42090 (BLUE 1)

Fazit:

Als ich die Pappschachtel geöffnet hatte gefiel mir der Flakon auf Anhieb. Die intensiv dunkelblaue Farbe mit den leuchtenden Goldakzenten wirken sehr elegant und verleihen dem kugelförmigen Glasflakon einen sinnlichen, leicht verruchten Touch. Die goldenen Baumwollfäden am Hals, das Krokodil und die Struktur der Kappe erinnern an die Struktur und das Design der berühmten Lacoste Poloshirts. Für mich ein toller Blickfang und eine super Ergänzung zum bereits erschienenen EAU DE LACOSTE - mit einer eher frischen und fruchtigen Duftnote für den Tag.

Aber nicht nur das Äußere hat mir gefallen, auch der Duft an sich konnte mich überzeugen. Die sinnlichen, leicht süßen Duftnoten sind nicht zu aufdringlich und verleihen einem tatsächlich einen sinnlichen und verführerischen Duft. Bei mir hält er zwar nicht den ganzen Abend an und ich musste ihn einmal nachlegen, aber von meinen sonstigen Mittestern habe ich bezüglich der Haltbarkeit nur positives gehört. Da ich es lieber etwas intensiver mag würde ich mal schätzen, dass ich da eine Ausnahme bin :-). Ich habe noch gelesen, dass viele den Duft zu süß und aufdringlich fanden. Bei mir haben die Leute sehr positiv reagiert und mochten den Duft an mir sehr gern riechen (Jörn gefällt er ebenfalls sehr gut an mir). Es gab aber auch Mittester, bei denen Sensuelle tatsächlich sehr aufdringlich wirkte. Das liegt natürlich daran, dass sich ein Duft unterschiedlich auf der Haut entfaltet. Ich kann den neuen Damenduft von Lacoste absolut empfehlen, wenn man allgemein diese Duftnoten bevorzugt. Wer eher auf die sportlich frischen Düfte steht wird mit dem Kauf wohl nicht glücklich werden :-).


Eau de Lacoste L.12.12 Noir

Fakten:

- seit Juli 2013 im Handel
- frischer und intensiver Duft für den Mann
- L.12.12 steht für Lacoste (L), Material 1, 2 für Kurzarmmodel und 12 für das endgültige 12. Design der heutigen Poloshirts
- Kopfnote: Wassermelone und rote Beeren
- Herznote: ägyptischer Basilikum, Lavendel und würzigem Extrakt von Verbenen
- Basisnote: dunkle Schokolade, Patchouli und Tonkabohne
- Preis: 30ml für 42,99€ (Douglas - gerade im Angebot für 39,99€)

Inhaltstoffe:

ALCOHOL DENAT. AQUA (WATER) . PARFUM (FRAGRANCE) . METHYL CYCLODEXTRIN . ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE . DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE . DISODIUM EDTA . BHT . LIMONENE . LINALOOL . COUMARIN . CITRAL . GERANIOL . EUGENOL

Fazit:

Ich liebe den Duft an meinem Mann. Noir ist an Jörn intensiv, frisch, ein wenig süß und aromatisch. Er erinnert mich irgendwie an süßlichen Tabak. Männerdüfte zu beschreiben fällt mir doch deutlich schwerer :-). Auf jeden Fall finde ich den Duft ziemlich sexy und für mich ist er eher sportlich und weniger etwas für einen Anzug-Abend. Auch die Tester fanden den Duft super und stimmten unserer Meinung, dass Noir eher etwas für den Alltag ist vollständig zu. Wer seinen Liebsten also mit einem frischen, sexy Duft überraschen möchte macht hier sicher nichts falsch :-).

Konntet ihr den neuen Damenduft schon testen? Wie gefällt er euch?

Lieben Gruß

Bettina

GLOSSYBOX Januar 2014 - Fresh Start Edition

Hey ihr Süßen,

endlich habe ich es geschafft mich durch den Stapel an Post und Paketen zu arbeiten und die Wohnung ein wenig in Ordnung zu bringen. Es fällt doch einiges an Arbeit an, wenn man seinen Mann 2 1/2 Wochen alleine lässt :-). In dem ganzen Durcheinander habe ich auch meine GLOSSYBOX entdeckt und natürlich als eines der ersten Päckchen geöffnet. Die Christmas Edition fand ich ja bekanntermaßen nicht so toll, aber dafür war die verspätete November-Box echt super. Diesen Monat habe ich vorweg natürlich noch gar nichts über den Inhalt gelesen gehabt und konnte so meine Fresh Start Box völlig unvoreingenommen entdecken. Das Warten hat sich echt gelohnt, denn mir gefällt die Edition total, da ich alle Produkte verwenden kann und für mich unbekannte Produkte enthalten waren. Aber schaut selbst:

GLOSSYBOX Januar 2014 - Fresh Start Edition

Wert: ca. 63€

Die Produkte:

1. 100% SPA by KARMAMEJU Natural Konjac Sponge (Schwamm aus Rohfaserseide der Konjacwurzel) zum peelen, reinigen und stimulieren der Haut - UVP 10,30€
2. Benefit Cosmetics The POREfessional Balm (geeignet zur Minimierung von Poren und feinen Linien) 3ml (Probe) - UVP 32€ / 22ml
3. GOODIE - YU-Be Moisturizing Skin Cream aus Japan 3g (Probe)


4. Beautybird FLY HIGH! Active Foot Gel (kühlend und vitalisierend mit Menthol, Kampfer und Eukalyptusöl) 75ml - UVP 9€
5. MISSHA M Perfect Cover BB Cream SPF 42 PA+++ 50ml - UVP 22€
6. Sum!ta Beauty Brow Set Wachsstift für die Augenbrauen - UVP 18€


Fazit:

Der Wert dieser Box ist mit etwa 63€ natürlich schon echt super, aber mir gefällt auch der Mix an Produkten total. Besonders spannend finde ich den Peeling-Schwamm aus der Konjacwurzel. Den werde ich die nächsten Tage mal ausprobieren. Auch wenn ich noch nicht sicher bin ob ich den Wachsstift für die Augenbrauen tatsächlich nutzen werde, finde ich die Idee echt spannend und zumindest ausprobieren werde ich den bei der nächsten Gelegenheit garantiert. Die beiden Balm-Proben kann man immer gut für Reisen und Co. verwenden, oder als kleine Aufmerksamkeit für Freunde und Familie. Auch über die BB-Cream habe ich mich gefreut und sie trifft sogar meinen Hautton. So langsam kann ich aber einen kleinen Handel damit eröffnen und ich sollte mal die ein oder andere aufbrauchen :-). Das kühlende Fußgel kommt mit auf unsere nächste Wanderung. Da können wir das definitiv gebrauchen. 

Wie gesagt mir gefallen alle Produkte und es sind auch interessante Sachen dabei, die ich zu gerne einmal ausprobiere. Ich hoffe, dass die nächsten Boxen auch so super sind und mich weiter überzeugen können. Wie ist eure Meinung zum Inhalt? Hättet ihr euch auch gefreut?

Lieben Gruß

Bettina