Sonntagsrückblicker #86

Einen wunderschönen Guten Morgen :-).

Manchmal frage ich mich warum ich nicht mit Schach spielen oder anderen weniger frühmorgendlichen Hobbys anfangen konnte. Während Shady bequem in ihrer Box weiter schlafen kann endet für uns die Nacht um spätestens 6 Uhr. Nur um zig Kilometer zum nächsten Hundeplatz zu fahren, ein Zelt aufzubauen, die Leistungskarte abzugeben und dann stundenlanges Warten für 2x 60 Sekunden Parcours-Lauf. Vorher - natürlich meist während des kurzen aber kräftigen Schauers - geht es noch auf zur Parcoursbegehung, aber hey hauptsache Shady liegt warm und bequem in - ach das hatte ich ja schon erwähnt :-). Aber ein bisschen Wehmut kommt dann doch auf bei unserem letzten Turnier-Wochenende der Saison, aber nur ein wenig. Letztes Wochenende konnten wir übrigens erstmals in der neuen Leistungsklasse siegen und haben somit eine weitere wertvolle Qualifikation für die höchste Liga sammeln können. Und auch gestern gab es zwei zweite Plätze :-) - stolzes Frauchen :-)!

Ansonsten war die letzte Woche eigentlich ganz in Ordnung. Es gab tolle Neuigkeiten vom Finanzamt - nach 5 Jahren Nachzahlung haben wir erstmalig etwas erstattet bekommen :-) und auch unser Vermieter war mal da. Wunder geschehen also doch hin und wieder. Gestern Abend waren wir dann noch im GOP Varieté -Theater in Essen. Wir haben viel gelacht und ich kann Euch einen Besuch wirklich ans Herz legen. Bevor mir nun aber die Finger abfrieren hier noch schnell der Lückentext:

Diese Woche waren der Besuch im GOP Varieté Theater in Essen und das schöne Turnier in Ratingen mein Highlight. Außerdem fand ich die Nachzahlung vom Finanzamt besonders schön. Gar nicht gefallen hat mir im Gegenteil, dass wir immer wieder genervt sind von unserem Vermieter und der Ärger einfach nicht nachlässt. Nach einem Jahr mag ich nicht mehr auf einer Baustelle leben, da bleibt dann wohl doch nur der erneute Umzug. Geärgert habe ich mich in dieser Woche über die ständigen Auseinandersetzungen mit gerade genanntem und die Probleme, die damit zusammenhängen (vor allem nervlich betrachtet) regten mich zum Nachdenken an. Dafür konnte ich mich über einen echt lustigen Nachmittag mit Agility-Begeisterten sehr freuen. Von meiner To Do Liste konnte ich diese Woche nur wenig streichen, aber das betrifft leider mehr den Blog, wie die privaten Angelegenheiten

Zum Lesen kam ich ab und zu und mein Buch "Saure Milch" von "Jutta Mehler" finde ich noch recht seltsam. Irgendwie spannend und zugleich völlig abstrusMusik gab es via Maxdome und Napster und der Fernseher zeigte in dieser Woche Elementary und die Perfekte Minute. Im Netz war ich eher selten und im Moment fehlt mir dafür auch ein wenig die Zeit, aber der Winter kommt ja bald. Kreativ konnte ich beim Versuch des Zeltaufbaus werden. Etwas zum Essen gab es natürlich auch, nämlich Salate und Flammkuchen und das war lecker und passt zum Diätplan :-)Beim Einkaufen landete diese Woche ein neuer Wintermantel für Shady, so wie ein paar neue Klamotten für mich in meinem Korb.

Das Wetter vor meiner Türe war in dieser Woche meist trocken, aber schon ziemlich frisch und in den Nachrichten gab es viele News aus der Welt. Um für ein wenig Gemütlichkeit zu sorgen habe ich ausreichend mit meinen Lieben gekuscheltJa und so war diese Woche echt okay, weil die positiven Dinge, die nervigen Streitigkeiten ausgleichen konnten.

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier:

http://www.nachtschwaermerphilipp.de/wordpress/category/stockchen/sonntags-ruckblicker/

Im Laufe des Tages soll es ja schöner werden, also genießt den Tag :-).

Lieben Gruß

Bettina

Brandnooz Box September 2014 - Hallo Herbst!

Hallo ihr Lieben,

seit drei Tagen haben wir nun also offiziell Herbst. Irgendwie verging der Sommer dann doch ziemlich schnell und wenn es nach mir gegangen wäre hätte die schönste Jahreszeit gerne noch ein wenig bleiben können. Dieses Wochenende starten Shady und ich beim letzten Turnier-Wochenende der Saison und ich kann mich noch nicht so ganz mit den nass-kalten Temperaturen anfreunden.

Gestern Mittag erreichte mich die brandnooz Box September und sorgte für freudiges Hallo :-). Der Inhalt soll sich bunt wie ein herbstlicher Blätterwald präsentieren und für jedes Familienmitglied die ein oder andere Köstlichkeit enthalten:

Brandnooz Box September 2014 - Hallo Herbst!

Wert: ca. 16,60€

Die Produkte:

1. Chio Mikrowellen Popcorn "Schoko" 100g - UVP 0,99€
2. Milka Choco Bonbon "Caramel" 132g - UVP 1,99€
3. Ovomaltine Crunchy Cream Brotaufstrich 400g - UVP 3,49€



4. Kölln Müsli "Krokant & Nussmix" 500g - UVP 2,99€
5. Birkel Nudel up "Basilikum" Pastasauce 400g - UVP 1,99€
6. beckers bester Rhabarber-Nektar mit Direktsaft 1 Liter - UVP 1,79€
7. Paulaner Weißbier-Zitrone alkoholfrei 0,33 Liter - UVP 4,38€/Sixpack



8. Guaraná Brause "Grapefruit-Zitrone" (Schleckbrausepulver) 3,5g - UVP 0,79€
9. Knorr Bouillon Pur "Rind" 6x 28g - UVP 1,89€














Fazit:

Mir hat der Inhalt richtig gut gefallen und ich finde auch das Thema schön umgesetzt. Natürlich habe ich mich ganz besonders über das Schoko-Popcorn und die leckeren Milka Bonbons gefreut. Als absoluter Schoki-Junkie war ich also entsprechend begeistert und bin auch total gespannt auf die Ovomaltine Creme. Für Jörn gab es Bier und Schleckbrausepulver und für die perfekte Würzung der deftigen Herbstgerichte sorgt bei uns nun also Knorr Bouillon Pur "Rind". Mittags gibt es für mich erstmal das leckere Nuss-Müsli von Kölln und die kommenden Tage werde ich gerne mal die Pasta-Sauce ausprobieren. Den Rhabarbernektar habe ich schon probiert und mir schmeckt der Saft richtig gut. Nun freue ich mich noch auf die Glanz-Box nächste Woche und da man zur Zeit auch wieder die Back-Box bestellen kann habe ich natürlich gleich zugeschlagen :-).  

Wie gefällt Euch die Box? Hättet ihr Euch über den Inhalt gefreut?

Lieben Gruß

Bettina

Lipton Sparkling - mein Fazit zum großen trnd-Projekt


Hallo ihr Lieben,

wir durften bei dem großen trnd-Projekt mit insgesamt 15.000 Testern dabei sein und den neuen Eistee mit Kohlensäure "Lipton Sparkling" probieren. Eistee trinken wir sehr gerne und auch eine Auswahl an Softdrinks haben wir immer daheim. Die Kombi aus einem Schwarztee mit Geschmack und prickelnder Kohlensäure konnten wir uns ehrlich gesagt nicht so richtig vorstellen und so haben wir uns natürlich total gefreut bei diesem spannenden Projekt dabei sein zu können. Bei der Auslieferung der Testpakete kam es leider immer wieder zu Verzögerungen und so starteten wir erst 3 Wochen nach Projektstart in die Verkostung. Das Warten hat sich aber absolut gelohnt:

Das gelieferte Startpaket enthielt jede Menge tolle Dinge um den Eistee mit Kohlensäure schnell und kreativ bekannter zu machen:


Inhalt:

- 5x 1,25l Lipton Sparkling Classic
- 3x 1,25l Lipton Sparkling Peach
- 4x 0,33l Dosen Lipton Sparkling Classic
- 2x 0,33l Dosen Lipton Sparkling Peach
- 3 Augenmasken
- Lipton Sparkling Quiz
- 20 Trinkbecher
- Projektfahrplan und Fragebögen


Fakten

  • seit April 2014 im Handel erhältlich
  • Sorten Flasche: Peach und Classic
  • Sorten Dose: Peach, Classic, Citrus, Zero
  • Verpackungsgröße: 1,25 Liter PET-Flasche und 0,33 Liter Dose
  • UVP: 1,29€/Flasche und 0,69€/Dose
  • zzgl. Pfand 0,25€
  • Ohne Konservierungsmittel
  • Ohne Süßstoffe
  • Ohne Farbstoffe (lt. Gesetz)

Inhaltsstoffe:

Classic: Kohlensäurehaltiges Wasser, Zucker, Schwarztee-Extrakt (0,32%), Säuerungsmittel Zitronensäure, Säureregulator Trinatriumcitrat, Zitronensaft aus Konzentrat (0,1%), Aroma, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure

Peach: Kohlensäurehaltiges Wasser, Zucker, Schwarztee-Extrakt (0,18%), Säuerungsmittel Zitronensäure, Aroma, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure

Fazit:

Dank des tollen Testpakets mit den lustigen Masken, Bechern und dem Quiz hatten wir immer viel Freude bei den Verkostungen. Auf den Turnieren der letzten Wochen hatten wir immer beide Sorten in Flaschen dabei und einige Becher. So konnten wir viele Leute auf einmal probieren lassen und haben für Erfrischung nach den Läufen gesorgt. Die kleinen Dosen eignen sich prima für unterwegs und kurze Ausflüge (Picknick etc.). 

Den "normalen" Lipton Eistee kaufen wir ab und zu und ich mag die verschiedenen Sorten eigentlich ganz gerne. Jörn sind diese meist zu süß und dieses Problem hatte er auch mit den Sparkling-Sorten. Hier muss ich gestehen, dass sich fast alle Tester etwas weniger Süße wünschen würden. Mir und auch einer Vielzahl an Mittestern hat die Sorte Peach besser geschmeckt, da der Eistee mit Pfirsich-Geschmack etwas fruchtiger und nicht so säuerlich schmeckt. Am besten schmecken beide Sorten allerdings eisgekühlt, denn dann sind sie deutlich erfrischender und die Kohlensäure drängt sich nicht zu sehr in den Vordergrund. 

Wie viele andere trnd-Partner haben auch wir die Erfahrung gemacht, dass man Lipton Sparkling entweder sehr gerne trinkt oder ganz furchtbar findet. Es gab während unserer Testphase tatsächlich keinen Tester, der "ist okay" oder ähnliches gesagt hat. Ich denke das liegt daran, dass man geschmacklich schon sehr an den klassischen Eistee-Geschmack gewöhnt ist und die Kohlensäure anfangs total ungewöhnlich und neu ist. Einige fanden die Kombi aus beidem super und andere haben sich sehr daran gestört. Daher kann ich nur jedem empfehlen sich erstmal eine Dose zu kaufen und selbst zu probieren. Mir persönlich schmecken die Sorten von Lipton Sparkling gut und ich werde wohl zu den Nachkäufern gehören :-).

Konntet ihr Lipton Sparkling bereits probieren? Was haltet ihr von einem Eistee mit Kohlensäure?

Prickelnde Grüße

Bettina

GLOSSYBOX September 2014 - POP ART Edition

Huhu ihr Süßen,

diesen Monat musste ich etwas länger auf die GLOSSYBOX warten, dafür wurde ich aber mit einem tollen Motto belohnt. Pop-Art hat 2014 ein echtes Revival gehabt und da hat sich das Team neben einem schönen Design und der Muse "Grace" auch ein paar schöne Produkte ausgesucht, die mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben, als ich die Kult-Box ausgepackt habe:

GLOSSYBOX September 2014 - POP ART Edition

Covergirl: GRACE (Muse von GLOSSYBOX :-))

Die Produkte (Wert: ca. 44,60€):

1. aldo VANDINI SECRETS Retuschierende Dekolleté Creme (Weißer Lotus & Diamant Staub) 200ml - UVO 9,99€
2. Benefit Cosmetics IT`S POTENT! Augencreme (reduziert Augenringe, glättet und durchfeuchtet) 3g Sondergröße - UVP 32€/14,2g


3. SO SUSAN Cosmetics Flutter Mascara "black" (mit Hyaluronkügelchen) 4g - UVP 15,90€
4. lavera Naturkosmetik Glossy Lips Lipgloss (09 Delicious Peach) mit Bio-Blütenbutter 6,5ml - UVP 6,95€
5. Figs & Rouge Handcreme Pure & Natural Vanilla (mit Shea Butter) 20ml - UVP 4,99€



Fazit:

Mir gefällt die POP ART Edition richtig gut. Das Boxen-Design ist bunt und auffällig und Grace ist echt kultig :-). In der farbenfrohen Box werden sich meine Beauty-Schätze bestimmt wohl fühlen. Auch die Produkte finde ich klasse. Es ist tatsächlich keines dabei, das ich nicht nutzen oder ausprobieren werde. Besonder über die Dekolleté Creme von aldo VANDINI habe ich mich gefreut. Ich bin echt neugierig, ob die Textur wirklich Hautunebenheiten und Pigmentstörungen ausblendet. Die enthaltenen lichtreflektierenden Pigmente sollen für die nötige Ablenkung sorgen und die Haut strahlen lassen - ich bin gespannt.... Auch über die im Vorfeld angekündigte Sondergröße der Benefit Augencreme habe ich mich natürlich gefreut. Die Marke mag ich sehr und finde es immer klasse, wenn mal ein Produkt davon in der Box ist :-). Eine Mascara mit Hyaluronkügelchen? Davon hatte ich bislang nichts gehört und entsprechend gespannt bin ich auf den Alltagstest. Die Farbe des Lipgloss von lavera mag ich total und sie passt auch zu meinem Teint. Aber am besten daran gefällt mir der süßliche Geschmack und der Duft nach Blütenhonig. Die kleine Handcreme von Figs & Rouge mit einem herrlichen Vanille-Duft konnte auch ein Lächeln auf meine Lippen zaubern. Die wandert gleich in meine Handtasche. Also wie gesagt ich finde die Box richtig klasse und freue mich auf weitere schöne Sammel-Editionen. 

Wie gefällt Euch die Box und der Inhalt? Habt ihr Euch auch eine Kult-Box gesichert?

Lieben Gruß

Bettina

Sonntagsrückblicker #85

Eifel August 2014
Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet in den letzten Tagen auch ein wenig Sonne und konntet die warmen Temperaturen entspannt genießen. Wir hatten hier zum Teil 26°C und das war wirklich traumhaft. Auch aus diesem Grund konntet ihr nur wenig Neues auf unserem Blog lesen. Ich musste die letzten schönen Tagen einfach voll auskosten und bin viel mit Shady in der Natur unterwegs gewesen. Lennox Tod haben wir allmählich verdaut, auch wenn sein Quieken uns doch ein wenig fehlt. Leider haben wir noch keinen neuen Kumpel für Jackson gefunden, aber auch er scheint langsam mit der neuen Situation klar zu kommen und streckt zumindest hin und wieder sein Köpfchen aus dem Häuschen, wenn wir uns dem Stall nähern. Auf dem Turnier letzte Woche lief es dagegen wenig gut - Frauchen hat den Weg vergessen :-). Aber da wir ja noch 4 Turniere in den nächsten 14 Tagen haben kann ich das ja wieder gut machen. Heute sind wir auch mal wieder mit Sack und Pack auf dem Hundeplatz und geben unser bestes.

Damit Jörn und ich auch mal wieder Zeit füreinander finden haben wir im November Urlaub gebucht im Center Parc Het Heijderbos beim Limburg/Niederlande. Im Anschluss an ein hoffentlich entspanntes Wochenende geht es dann noch ab zur Family in die Heimat *freu*.

Jetzt aber auf zum Lückentext:

Diese Woche waren die schönen Ausflüge mit meiner Süßen in die umliegenden Wandergebiete mein Highlight, da konnte ich so richtig entspannen und die Seele baumeln lassen :-) Außerdem fand ich das Training in ganz kleiner Runde besonders schön. Gar nicht gefallen hat mir im Gegenteil, dass Jackson noch immer alleine ist und sich die Suche nach einem neuen Kumpel doch schwieriger gestaltet als erwartet. Geärgert habe ich mich in dieser Woche über unseren untergetauchten Vermieter und das wir nun so gar nichts mehr von ihm hören (trotz Wasserschaden bei den Nachbarn unter uns) regte mich zum Nachdenken an. Dafür konnte ich mich über die Buchungsbestätigung im Center Parc sehr freuen. Von meiner To Do Liste konnte ich diese Woche nicht viel streichen, aber dafür habe ich die freie Zeit genossen :-)

Zum Lesen kam ich ziemlich oft und mein Buch "Die Flüsse von London" von "Ben Aaronovitch" finde ich total faszinierend und spannend - daher bin ich mit dem ersten Teil auch schon durch :-)Musik gab es via Maxdome und Napster und der Fernseher zeigte in dieser Woche Fußball, Elementary und die Perfekte Minute. Im Netz war ich kaum unterwegs und so habe ich doch eine Menge nachzuholen. Kreativ konnte ich leider bei gar nichts werden. Etwas zum Essen gab es natürlich auch, nämlich Salate und das war figurbewusst ;-)Beim Einkaufen landete diese Woche Gemüse in meinem Korb.

Das Wetter vor meiner Türe war in dieser Woche wirklich schön und in den Nachrichten gab es viele News aus der Welt. Um für ein wenig Gemütlichkeit zu sorgen habe ich nach den Spaziergängen noch eine Weile mit Buch und Kaffee auf dem Balkon gesessenJa und so war diese Woche eigentlich ganz gut, weil ich mir mal Zeit für mich genommen habe und wir ein wenig unsere Zukunft geplant haben......

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier:

http://www.nachtschwaermerphilipp.de/wordpress/category/stockchen/sonntags-ruckblicker/

Ich wünsche Euch einen schönen und entspannten Sonntag und startet entspannt in die neue Woche :-).

Liebste und motivierte Grüße

Bettina

Max Factor - Clump Defy Extensions Mascara


Hey ihr Lieben,

wenn man meinen Mann fragen würde welches Produkt man am häufigsten bei meinen Schminkutensilien findet, dann wäre seine Antwort sicher Mascara (und dafür müsste er nicht einmal überlegen :-)). Ich habe tatsächlich immer eine große Auswahl daheim und das nicht nur dank der diversen Abo-Boxen. Da ich gerne alle möglichen Looks ausprobieren habe ich auch verschiedene Erwartungen in Sachen Wimperntusche. Mal sollen die Wimpern natürlich, aber definiert wirken und manchmal auch dicht und voluminös. Leider entpuppte sich das ein oder andere Versprechen des jeweiligen Herstellers auch gerne mal als Luftschloss und so befinden sich in meiner Sammlung auch etliche Produkte, die ich nur sehr selten nutze. Mit den verschiedenen Bürsten von Max Factor war ich bisher immer recht zufrieden und so habe ich mich auch sehr über das Testprodukt - der Clump Defy Extensions Mascara - über den ROSSMANN Blogger Newsletter gefreut.

Max Factor - Clump Defy Extensions Mascara


Fakten:
  • Füllmenge: 13,1ml
  • UVP: 12,99€
  • Farben: schwarz
  • innovative Anti-Verklumpen-Bürste
  • gebogene Gummibürste mit feinen Borsten
  • Inhaltsstoffe: Aqua, Acrylates Copolymer, Glyceryl Stearate, Disteardimonium Hectorite, Propylene Glycol, Stearic Acid, Copernicia Cerifera Cera, Alcohol Denat., Triethanolamine, Polyethylene, Lecithin, Propylene Carbonate, Polyvinyl Alcohol, Synthetic Wax, Oleic Acid, Ascorbyl Palmitate, Tocopherol, Nylon-6, Glycerin, Panthenol, Sodium Laureth Sulfate, Trisodium EDTA, Xanthan Gum, Glycine Soja Oil, Simethicone, Ammonium Hydroxide, Tetrasodium EDTA, Silica, Glyceryl Oleate, Methylcellulose, Sulfuric Acid, Benzyl Alcohol, Phenoxyethanol, Methylparaben, Ethylparaben, Propylparaben, Potassium Sorbate, Sorbic Acid, Benzoic Acid [+/- CI 77499, CI 77491, CI 77492, CI 77266 (Nano)]

Herstellerversprechen:
"Der 3 in 1 Mascara verleiht Volumen und Länge - ohne zu verklumpen. Die Volumen-Formulierung sorgt für extrem dichte Wimpern. Wimpernverlängernde Fasern verleihen unglaubliche Länge. Die Anti-Verklumpen Bürste verhindert auch bei mehrmaligem Auftragen der Mascara das Entstehen von Klümpchen." Quelle: Rossmann Blogger Newsletter vom 08.07.2014
Durch die besondere Form und Beschaffenheit der Bürste soll es auch bei mehrmaligem Tuschen der Wimpern nicht mehr zu Verklumpungen kommen. Der Abstand der einzelnen Borsten ist so klein, dass Klümpchen gar nicht mehr entstehen können und so werden die Wimpern vom Ansatz bis in die Spitzen perfekt optimiert.

Fazit:

Ergebnis nach mehrmaligem Auftrag!
Das Design und die Farbwahl gefällt mir sehr gut. Die Mascara liegt gut in der Hand und dank der geschwungenen Form der Bürste erreicht man auch mühelos jede Wimper. Zu Verklumpungen kam es tatsächlich nicht und die kleinen Borsten trennen die einzelnen Wimpern-Härchen gut. Da die Bürste nur wenig Substanz (Farbe) aufnimmt muss man definitiv häufiger Tuschen um ein schönes Ergebnis zu erzielen. Ich finde die Hersteller-Versprechen für mehr Länge und Dichte immer sehr amüsant, denn mal ehrlich egal welche Wimperntusche ich genutzt habe, Wimpern sind keine dazu gekommen und ultra schnell gewachsen sind sie leider ebenfalls nicht ;-). Dennoch kann man die Form und Dichte natürlich optisch verbessern und genau hier hatte ich meine Probleme. Zwar werden die Wimpern mit der Clump Defy Extensions Mascara von Max Factor super definiert und getrennt, aber das Ergebnis blieb bei mir trotz mehrmaligem Auftragen eher dezent/natürlich. Da mich das Volumenversprechen bei meinen eher feinen und kurzen Wimpern nicht überzeugen konnte, würde ich die Mascara eher für Frauen mit dichteren und längeren Wimpern empfehlen. Für einen dezenten Alltags-Look ist Mascara dank der tollen Bürste, die tatsächlich keine "Spinnenbeine" zulässt allerdings okay. Für mehr Dichte und Farbe würde ich aber auf eine dickere Bürste und mehr Farb-Substanz zurückgreifen.

Was ist euer Favorit unter den Mascara? Habt ihr Tipps oder eine Kaufempfehlung?

Lieben Gruß

Bettina

Medpex Wohlfühlbox September 2014

Hey ihr Lieben,

langsam nähert sich der Herbst, obwohl man allein vom Wetter ja schon länger den Eindruck hat, dass der Sommer längst vorüber ist. Zwar hatten wir hier die letzten Tage etwas Sonne, aber so richtig durchsetzten konnten sich die Temperaturen über 20°C dann auch nicht. Ein Lichtblick war da die gelungene dritte Wohlfühlbox 2014. Letzte Woche konnte man sich eine der begehrten und limitierten Boxen bestellen und ich hatte mir extra den Wecker früher gestellt um ja eine ergattern zu können. Auch dieses Mal hat es nur wenige Stunden gedauert bis die 7500 Boxen ausverkauft waren. Das Medpex Team hat mich mit dem Inhalt noch nie enttäuscht und auch die schönen farbigen Boxen sind immer wieder ein Highlight. Für die Herbst-Ausgabe hat sich das Team scheinbar für das Thema sportliche Aktivitäten und intensive Hautpflege entschieden - schaut selbst welche Schätzchen ich auspacken konnte:

Medpex Wohlfühlbox September 2014 (Herbst)

Wert: ca. 60,60€ ohne Proben

Die Produkte:

1. Bach Original Bach-Blüten Rescue Creme (wirkt beruhigend und pflegt beanspruchte Haut) 30g - UVP 9,25€
2. EAU THERMALE Avène Cicalfate Wundpflegecreme (antibakteriell & heilungsfördernd) 40ml - UVP 10,50€
3. La mer FLEXIBLE Body & Bath Handpflegecreme (mit Parfüm) 75ml - UVP 13,50€/100ml
4. ratiopharm EisSpray Kältespray (Lokalanästhetikum bei Sportverletzungen) 150ml - UVP 4,85€
5. WELEDA Citrus erfrischende Feuchtigkeitslotion 20ml - UVP 1,95€


6. Sterillium Hände-Desinfektionsmittel 50ml - UVP 2,54€
7. sanostol Lutsch-Tabletten Multi-Vitamine + Calcium (Nahrungsergänzungsmittel) 90g/75 Stck. - UVP 10,75€
8. WEPA Pferdesalbe mit Arnika, Menthol, Rosmarin und Kampfer (kühlt, wärmt, pflegt) 100ml - UVP 2,99€
9. medipharma cosmetics Dermatologischer Pflegeschaum "Olivenöl" (für sehr trockene, gereizte Haut) 125ml - UVP 7,65€


Proben:


- Louis Widmer Creme für die Augenpartie 2ml (UVP 19,95€/30ml)
- Keltican forte Tabletten (bei Nervenschädigungen / Nahrungsergänzungsmittel) 4 Tabletten (UVP 16,90€/20 Stck.)
- Kytta Salbe "Beinwell" 2ml (UVP 6,25€/50g)
- Magnetrans aktiv Multi-Mineral Trink Granulat 10g (UVP 7,90€/100g)
- Scholl Blasenpflaster (selbst als gratis Beilage bestellt) und SOS Repair Fußcreme 5ml


Fazit:

Mir gefällt die Box richtig gut. Gerade das EisSpray und die Pferdesalbe können wir gut gebrauchen. Ich habe bei den Turnieren schon öfter kleinere bis mittlere muskuläre Verletzungen davon getragen und da passen Sportsalbe und Kältespray natürlich super. Auch in Sachen Vitamine sind wir dank sanostol nun gut versorgt und die Erkältungszeit steht ja quasi schon vor der Haustür. Das Deinfektionsmittel für die Hände schützt natürlich zusätzlich vor Bakterien und Viren. Ich hatte das Produkt schon einmal und fand es super für unterwegs. Gerade auf Rastplätzen und Co. möchte ich da nicht mehr drauf verzichten müssen. Auch in Sachen Hautpflege bin ich nun für den Herbst komplett ausgestattet - so kann die nass-kalte Jahreszeit ruhig kommen. Besonders interessant finde ich den Pflegeschaum und die Hautpflege mit Bach-Blüten. Wir hatten die Kapseln für die Nacht von Rescue und die waren tatsächlich gut - ein wenig positiver Glaube gehört natürlich auch dazu :-)! Auch die Probenauswahl ist okay, allerdings finde ich die Keltican Kapseln bei Wirbelsäulen-Syndrom und Nervenschäden schon sehr speziell.

Wie gefällt Euch die Zusammenstellung? Konntet ihr auch eine der limitierten Boxen ergattern?

Lieben Gruß

Bettina

Sonntagsrückblicker #84

In loving Memory - Lennox ♥♥♥
Guten Morgen ihr Lieben,

gestern Mittag ist mein quiekender Sonnenschein ganz plötzlich verstorben und hat sich auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht. Das macht es mir schwer hier heute fröhliche Zeilen zu schreiben, zumal ich mich auch ein wenig auf das Turnier konzentrieren sollte. Shady und ich werden nach der Verletzung heute wieder an den Start gehen und ich werde auch für Lennox laufen. Er wird hier fehlen und lässt sein Brüderchen allein zurück. Nun heißt es in den kommenden Tagen einen neuen Kumpel oder Kumpeline für Jackson zu finden, damit er nicht allzu einsam in dem großen Stall ist.

Da mir nun doch etwas die Worte fehlen - hier der bekannte Lückentext:

Diese Woche war das schöne Training am Donnerstag mein Highlight, da wir viel Spaß hatten und eine Menge ausprobieren konnten. Außerdem fand ich den Ausflug ins Rhein-Ruhr-Zentrum mit Jörn besonders schön. Gar nicht gefallen hat mir im Gegenteil, dass Lennox nun nicht mehr quieken wird, wenn einer in die Küche geht - es ist seltsam still geworden. Geärgert habe ich mich in dieser Woche über zu viele Termine, die ich mir natürlich selbst eingebrockt hatte und die viele Arbeit, die dadurch nun liegen geblieben ist regte mich zum Nachdenken an. Dafür konnte ich mich über die tolle Kult Box von Brandnnoz sehr freuen. Von meiner To Do Liste konnte ich diese Woche quasi nichts streichen und so habe ich in den nächsten Tagen noch so einiges zu tun

Zum Lesen kam ich abends häufiger und mein Buch "Die Flüsse von London" von "Ben Aaronovitch"  finde ich so super, dass ich es schon fast zu Ende gelesen habe und dringend den zweiten Teil bestellen mussMusik gab es via Maxdome und Napster und der Fernseher zeigte in dieser Woche Rising Star und die Perfekte Minute. Im Netz war ich leider kaum unterwegs und so muss ich gestehen, dass ich viele Berichte verpasst habe. Kreativ konnte ich leider bei gar nichts werden. Etwas zum Essen gab es natürlich auch, nämlich Süßkartoffel-Suppe, Flammkuchen und Schupfnudeln und das war lecker, aber nichts weltbewegendes :-)Beim Einkaufen landete diese Woche Hosen für meine bessere Hälfte in meinem Korb.

Das Wetter vor meiner Türe war in dieser Woche eigentlich ganz schön und in den Nachrichten gab es viele News aus der Welt. Um für ein wenig Gemütlichkeit zu sorgen habe ich mich mit meinem Buch schon früh ins Bet begeben und ausgiebig mit Shady gekuscheltJa und so war diese Woche zu stressig und am Ende furchtbar traurig, weil Lennox nicht mehr da ist und ich in den letzten Tagen kaum Zeit mit ihm verbracht hatte. Du wirst fehlen mein Dickerchen!!!!!!!

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier:

http://www.nachtschwaermerphilipp.de/wordpress/category/stockchen/sonntags-ruckblicker/

In diesem Sinne - kommt gut in die neue Woche und gönnt Euch auch ein wenig Auszeit.

Liebste Grüße

Bettina

Brandnooz Kult Box 2014

Hallo ihr Lieben,

jetzt war es ja einige Tage ziemlich ruhig und ihr habt nur sehr wenig von mir gehört. Seit Montag hatte ich wieder einiges um die Ohren und musste ein paar Dinge erledigen - wie das Leben halt so spielt :-). Nun möchte ich Euch aber gerne eine richtig gelungene Motto-Box von Brandnooz vorstellen - die Kult Box. Das Team hat sich in die Vergangenheit begeben, aber auch bei der heutigen Jugend geschaut was "Kult" ist. Jeder Abonnent versteht etwas anderes darunter und so gab es zwar kaum Kritik am eigentlichen Inhalt, aber doch an der Umsetzung des Themas. Die Definition sagt: "Verehrung, Bewunderung, im Trend". Schauen wir doch mal welche Produkte das Brandnooz-Team für kultig hält:

Brandnooz Kult Box 2014


Wert: ca. 21€ inkl. Zeitschrift (ohne Lolli)

Die Produkte:

1. Leibniz Choco Black'n White Kekse (Kakaokeks + Weiße Schokolade) 125g - UVP 1,25€
2. MAOAM Sour 5er Stange Kaubonbon 110g - UVP 0,59€ - 0,69€
3. Karamalz Malz-Limonade Grapefruit 0,33 Liter - UVP 0,69€
4. Schwartau Himbeer sirup (50% Frucht) 250ml - UVP 2,19€
5. Hela Curry Gewürz Ketchup delikat 172ml - UVP 1,49€


6. Mirácoli Spezialität "Lasagne" 321g - UVP 3,49€
7. funny-frisch Chipsfrisch Kartoffelchips "Currywurst" 175g - UVP 1,99€
8. EAT SMARTER Magazin - UVP 3,50€

9. Rama Margarine (70% Fett) 500g - UVP 1,59€
10. LARU Schmalzspezialitäten Zwiebelschmalz 200g - UVP 1,09€


11. ESZET Schnitten Vollmilch-Schokolade (Brotbelag) 75g - UVP 0,79€
12. DeBeukelaer TUC Cracker Classic 100g - UVP 0,99€





13. RAMAZZOTTI Amaro Kräuterlikör 3x 3cl - UVP 1,29€-1,49€



Fazit:

Wir finden bei dieser Box ist doch für jeden in der Familie etwas kultiges dabei! Die Marken kennt sicher jeder und es gibt sie schon seit laaaaanger Zeit. Bei dem ein oder anderen Produkt wurde an die Jugend gedacht und es wurden neue Geschmacksrichtungen (sour bei MAOAM oder Black'n White bei Leibniz) ergänzt. Mit Leibniz Butterkeksen und TUC Crackern bin ich groß geworden und Jörn hat sich riesig über Zwiebelschmalz (bäähh :-)) und Hela Gewürz Ketchup gefreut. Die kleinen RAMAZZOTTI Liköre werden wir uns gut schmecken lassen nach der deftigen Lasagne von Mirácoli. Mit dieser Art von Fertiggerichten wurden meine Geschwister groß. Mama falls du das lesen solltest - ich weiß, dass du frisch kochst und das selten nutzt :-). Aber als die Kids kleiner waren gab es einen richtigen Hype und immer mehr solcher Single-Portionen eroberten die Supermärkte. Heute findet man damit ja riesen Abteilungen (kaum noch vorstellbar, dass es mal keine 5 Minuten Terrinen gab :-)). Ich schwelge ab.... Karamalz Malzbier kennt bestimmt auch noch jeder als "Kinderbier" und ich bin so neugierig auf die Limonade, dass die Flasche postwendend im Kühlschrank gelandet ist. Für die ESZET-Schnitten bin ich wohl zu jung, denn die kenne ich nicht mehr, aber ich kann mir gut vorstellen, dass die Schokotäfelchen früher so ziemlich jedes Kind auf seinem Toast haben wollte. Rama begleitet uns auch schon seit Jahrzehnten - egal ob beim Baken, Braten oder aufs Brötchen. Auch die gute alte Currywurst ist und bleibt auf ewig kultig und schmeckt auch als Chips-Sorte super. Mit Frucht-Sirup lässt sich auch eine Menge verfeinern (besonders Eis :-)) und über die Eat Smarter freuen wir uns immer, da in dem Magazin echt leckere Rezept-Ideen stehen. Also wie gesagt wir haben uns richtig dolle über die Box gefreut und für mich ist es die beste Brandnooz Box 2014 - Motto hin oder her!

Wie gefällt Euch die Box? Kult oder nicht?

Lieben Gruß

Bettina

Ach und vielen Dank noch für den Lolli :)